Knackig und knusprig

Bitte mit Sahne! Der neue Smart Brabus

Brabus hat die aktuelle Smart-Generation aufgemöbelt.
1 von 17
Brabus hat die aktuelle Smart-Generation aufgemöbelt.
Brabus hat die aktuelle Smart-Generation aufgemöbelt.
2 von 17
Smart Brabus Forfor in „Cadmium red“.
Brabus hat die aktuelle Smart-Generation aufgemöbelt.
3 von 17
Smart Brabus Forfor in „Cadmium red“.
Brabus hat die aktuelle Smart-Generation aufgemöbelt.
4 von 17
Smart Brabus Forfor in „Cadmium red“.
Brabus hat die aktuelle Smart-Generation aufgemöbelt.
5 von 17
Brabus hat die aktuelle Smart-Generation aufgemöbelt.
Brabus hat die aktuelle Smart-Generation aufgemöbelt.
6 von 17
Brabus hat die aktuelle Smart-Generation aufgemöbelt. Smart Forfor in „Cadmium red“.
Brabus hat die aktuelle Smart-Generation aufgemöbelt.
7 von 17
Smart Brabus Forfor in „Cadmium red“.
Brabus hat die aktuelle Smart-Generation aufgemöbelt.
8 von 17
Smart Brabus Cabrio. 

Brabus hat sich die aktuelle Smart Generation vorgeknöpft: Zweitürer, Cabrio und Viertürer. Und die Tuning-Experten aus Bottrop haben den Kleinen ganz schön aufgemöbelt.

Mit 109 PS sind Coupé und Cabrio nun unterwegs. Damit beschleunigt der Zweitürer "Fortwo" in 9,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Der Viertürer "Forfour" braucht für diesen Sprint 10,5 Sekunden und fährt Tempo 180 Höchstgeschwindigkeit. 

Straffes Sportfahrwerk mit abgestimmtem ESP und Lenkung versprechen beim 2,74 Meter langem Flitzer für besonders smarten Kurvenspaß.

Optisch sind die Topmodelle unter anderem am grau matten Heckdiffusoreinsatz mit Chrom Endrohrblenden zu erkennen. Auch die üppigen 16-Zöllern vorne und die 17-Zöllern hinten machen ganz schön etwas her.

Stärkster Smart aller Zeiten

Mit dem Brabus-Trimm steht der Zweisitzer ab 19.710 Euro in der Liste. Das Cabrio kostet 3.000 Euro mehr. Wer sich die Exklusiv-Ausstattung gönnen möchte, muss nochmals 3.000 Euro extra zahlen. 

Polizei in Dubai fährt mit 700 PS Brabus 700 Widestar Streife.

ml

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Mehr als 1000 begeisterte Zuschauer feierten die „Stelle di Notte“ - die Sterne der Nacht - des 7. Internationalen Straßentheaterfestivals an der …
„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Rowdinale: Handwerk in der Rotenburger Innenstadt

Rotenburg - Das letzte Mai-Wochenende in Rotenburg hat es in sich gehabt. Sonnabend und Sonntag hat die Kreisstadt ganz im Zeichen der Rowdinale auf …
Rowdinale: Handwerk in der Rotenburger Innenstadt

Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Bestes Wetter und super Stimmung herrschten zum Vatertag am Bahnhof in Bru-Vi. Mit der Live-Band “Up-Live” und DJ Hendrik Treuse bestens mit …
Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

„Hoya ist mobil“ 2017

Hoya - „Hoya ist mobil“ hieß es Donnerstag bei der großen Fahrradrallye in der Samtgemeinde Hoya, an der zahlreiche Erwachsene und Kinder teilnahmen.
„Hoya ist mobil“ 2017

Meistgelesene Artikel

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?