Sachsen kontrolliert Senioren hinterm Steuer

+
Der Führerschein ist ein hochemotionales Thema mit Potenzial zum Generationen-Konflikt. Senior-Fahrer gelten bei Jüngeren als rollende Verkehrshindernisse mit Hut.

Dresden - Nach einem Unfall mit drei Toten, den ein 81 Jahre alter Geisterfahrer am Wochenende verursacht hat, soll Sachsens Polizei die Fahrtüchtigkeit von Senioren strenger kontrollieren.

Der schwere Verkehrsunfall war auf der Autobahn A14 von Leipzig nach Dresden geschehen. Der ADAC Sachsen fordert laut Zeitung als Konsequenz des tragischen Unglücks auch, Unfälle von Geisterfahrern künftig in die amtliche Verkehrsunfallstatistik des Freistaates aufzunehmen. Dadurch könnten Gefahrenschwerpunkte besser erkannt und geeignete Schutzmaßnahmen ergriffen werden.

dpa

Bei der Sache? Die Sünden hinterm Steuer

Bei der Sache? Die Sünden hinterm Steuer

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Nummernschilder geklaut - Dieb hinterlässt diesen Brief 

Nummernschilder geklaut - Dieb hinterlässt diesen Brief 

Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman

Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman

Seat Ateca: Wie schlägt sich der Südländer im Schnee?

Seat Ateca: Wie schlägt sich der Südländer im Schnee?

60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte

60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte

Kommentare