Erstes Foto

Renault zeigt seinen neuen SUV Koleos

Der neue Renault Koleos feiert Weltpremiere in Peking.
+
Der neue Renault Koleos feiert Weltpremiere in Peking.

Renault zeigt ein Foto vom neuen Koleos. Der SUV ist quasi der große Bruder vom Kadjar. Der Geländewagen feiert nun seine Weltpremiere in Peking.

Der Koleos ist seit 2008 auf den Straßen unterwegs. Gemütlich und solide - so war das Image des Geländewagens - bislang. Mit dem neuen Koleos soll sich das wohl ändern. "Das Design des neuen Koleos vereint typische SUV-Stilelemente mit der Raffinesse einer großen Limousine" ist in der Pressemitteilung von Renault zu lesen.

Nun hat der SUV ein "kraftvolles Erscheinungsbild" um der ganzen Welt zu gefallen. Ob das gelingt? Das erste Foto vom Renault Koleos sieht jedenfalls ganz vielversprechend aus.

Das ist der Renault Koleos

Renault Koleos SUV Modell 2016
Der neue Renault Koleos rollt 2017 nach Europa. Mit einer Bodenfreiheit von 21,3 Zentimetern und einem Böschungswinkel von vorne 19 bzw. 26 Grad sind dann auch Ausflüge ins Gelände drin. © Renault
Renault Koleos SUV Modell 2016
Der neue Renault Koleos ist 2,71 Meter lang und 1,84 Meter breit. Der Radstand beträgt 2,71 Meter. Der Allrader steht auf 19-Zoll-Rädern. © Renault
Renault Koleos SUV Modell 2016
Neben der typischen SUV-Schutzbeplankung, prägen die Chromleisten über den Scheinwerfern den Look. Sie ziehen sich nämlich über die gesamte Länge der Kotflügel. © Renault
Renault Koleos SUV Modell 2016
Der neue Renault Koleos ist 22 Zentimeter länger als der Kadjar. © Renault
Renault Koleos SUV Modell 2016
Die Auswahl der Assistenzsysteme beim neuen Renault Koleos ist riesig: Sicherheitsabstand-Warner, Notbremsassistent, Müdigkeitserkennung und Toter-Winkel-Warner. Hinzu kommen Spurhalte-Warner, Verkehrszeichenerkennung mit Geschwindigkeitswarner und Fernlichtassistent. Als weiteres System ist der adaptive Tempopilot verfügbar. © Renault
Renault Koleos SUV Modell 2016
Vier Motoren stehen für den Oberklasse-SUV zur Wahl: zwei Benziner und zwei Diesel mit einem Leistungsspektrum von 130 PS bis 172 PS. © Renault
Renault Koleos SUV Modell 2016
3D-Rückleuchtenbänder und Auspuff-Doppelendrohre betonen die Fahrzeugbreite von 1,84 Metern. © Renault
Renault Koleos SUV Modell 2016
Der neue Renault Koleos rollt 2017 nach Europa. © Renault
Renault Koleos SUV Modell 2016
Der neue Renault Koleos rollt 2017 nach Europa. © Renault
Renault Koleos SUV Modell 2016
Der neue Renault Koleos rollt 2017 nach Europa. © Renault
Renault Koleos SUV Modell 2016
Der neue Renault Koleos rollt 2017 nach Europa. © Renault
Renault Koleos SUV Modell 2016
Der neue Renault Koleos rollt 2017 nach Europa. © Renault
Renault Koleos SUV Modell 2016
Der neue Renault Koleos rollt 2017 nach Europa. © Renault
Renault Koleos SUV Modell 2016
Der neue Renault Koleos rollt 2017 nach Europa. © Renault
Renault Koleos SUV Modell 2016
Der neue Renault Koleos rollt 2017 nach Europa. © Renault

ml    

Renault Kadjar: Beau für Boulevard und Buckelpiste

Der Renault Kadjar ist der Schönling unter den SUVs. Ab Ende Juni steht er bei den Händlern. Foto: Renault
Der Renault Kadjar ist der Schönling unter den SUVs. Ab Ende Juni steht er bei den Händlern. © Renault
Mit den neuen Geländewagen kann man sich sehen lassen. Er wirkt elegant, sportlich und robust. Foto: Renault
Mit den neuen Geländewagen kann man sich sehen lassen. Er wirkt elegant, sportlich und robust. © Renault
Nicht nur von außen sieht der Kadjar gut aus, auch der Innenraum kann sich sehen lassen. Auffallend ist der sehr hohe, ausladende Mitteltunnel. Vom Fahrersitz aus blickt man in ein digitalisiertes Cockpit. Foto: Renault
Nicht nur von außen sieht der Kadjar gut aus, auch der Innenraum kann sich sehen lassen. Auffallend ist der sehr hohe, ausladende Mitteltunnel. Vom Fahrersitz aus blickt man in ein digitalisiertes Cockpit. © Renault
Ansonsten unterscheidet sich der Renault kaum von anderen Modellen seiner Klasse. Das beginnt bei der Ausstattung und endet bei den Motoren. Foto: Renault
Ansonsten unterscheidet sich der Renault kaum von anderen Modellen seiner Klasse. Das beginnt bei der Ausstattung und endet bei den Motoren. © Renault
Bei den Motoren können Kunden zwischen einem Benziner mit 96 kW/130 PS und zwei Dieseln mit 1,5 bzw. 1,6 Litern wählen. Der kleinere kommt auf 81 kW/110 PS, der stärkere auf 96 kW/130 PS. Foto: Renault
Bei den Motoren können Kunden zwischen einem Benziner mit 96 kW/130 PS und zwei Dieseln mit 1,5 bzw. 1,6 Litern wählen. Der kleinere kommt auf 81 kW/110 PS, der stärkere auf 96 kW/130 PS. © Renault
Bei der Ausstattung punktet der Kadjar mit den LED-Scheinwerfern. Der Spurverlassenswarner, die Verkehrszeichenerkennung, automatische Abstandsregelung und der Notbremsassistent sind aber schon Usus.
Bei der Ausstattung punktet der Kadjar mit den LED-Scheinwerfern. Der Spurverlassenswarner, die Verkehrszeichenerkennung, automatische Abstandsregelung und der Notbremsassistent sind aber schon Usus. © Renault

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Ohne Eiskratzer: Mit diesem genialen Trick enteisen Sie Autoscheiben ganz einfach

Ohne Eiskratzer: Mit diesem genialen Trick enteisen Sie Autoscheiben ganz einfach

Ohne Eiskratzer: Mit diesem genialen Trick enteisen Sie Autoscheiben ganz einfach
Autoscheibe von innen gefroren: Mit diesem einfachen Trick haben Sie sofort wieder freie Sicht

Autoscheibe von innen gefroren: Mit diesem einfachen Trick haben Sie sofort wieder freie Sicht

Autoscheibe von innen gefroren: Mit diesem einfachen Trick haben Sie sofort wieder freie Sicht
Schrottreifer Transporter mit frischem TÜV: Polizei stoppt völlig maroden Ford Transit

Schrottreifer Transporter mit frischem TÜV: Polizei stoppt völlig maroden Ford Transit

Schrottreifer Transporter mit frischem TÜV: Polizei stoppt völlig maroden Ford Transit
Elon Musk: Nach Apple-Tweet – Tesla-Pfeife schnell ausverkauft

Elon Musk: Nach Apple-Tweet – Tesla-Pfeife schnell ausverkauft

Elon Musk: Nach Apple-Tweet – Tesla-Pfeife schnell ausverkauft

Kommentare