Weltpremiere in New York

Der Luxus Range Rover für das edle Picknick

Luxus Geländewagen mit 550 PS: Range Rover SVAutobiography.
1 von 14
Luxus Geländewagen: Der Range Rover SVAutobiography.
Luxus Geländewagen mit 550 PS: Range Rover SVAutobiography.
2 von 14
Der britische Autobauer präsentiert sein neues Topmodell erstmals auf der New York International Auto Show (Publikumstage: 3. bis 12. April 2015).
Luxus Geländewagen mit 550 PS: Range Rover SVAutobiography.
3 von 14
Der 5,0 Liter-V8-Motor leistet im Range Rover SVAutobiography 550 PS.
Luxus Geländewagen mit 550 PS: Range Rover SVAutobiography.
4 von 14
Kühlfach und elektrisch ausfahrbare Tische: Im Fond des Range Rover SVAutobiography lässt es sich angenehm reisen. 
Luxus Geländewagen mit 550 PS: Range Rover SVAutobiography.
5 von 14
Der Ladeboden lässt sich beim neuen Range Rover SVAutobiography ausfahren.
Luxus Geländewagen mit 550 PS: Range Rover SVAutobiography.
6 von 14
Zwei Sitze an der Heckklappe beim Range Rover SVAutobiography.
Luxus Geländewagen mit 550 PS: Range Rover SVAutobiography.
7 von 14
Luxus Geländewagen mit 550 PS: Range Rover SVAutobiography.
Luxus Geländewagen mit 550 PS: Range Rover SVAutobiography.
8 von 14
Luxus Geländewagen mit 550 PS: Range Rover SVAutobiography.

Pferde und Picknick gehören zur britischen Lebensart. Um diese Leidenschaften stilvoll zu genießen, gibt es vom Autobauer Land Rover nun einen edlen Geländewagen: den Range Rover SVAutobiography.

Auf der New York International Auto Show (Publikumstage: 3. bis 12. April 2015) stellt der britische Autobauer sein neues Topmodell vor. Der Range Rover SVAutobiography ist luxuriös und dazu noch mit einem 550 PS starken 5,0-Liter-V8 Motor ausgestattet. Mit dieser Leistung ist das neue Flaggschiff, so Land Rover, der stärkste Range-Rover in der 45-jährigen Modellgeschichte.

Besonderes Highlight: der Ladeboden (Holz) lässt sich beim neuen Range Rover SVAutobiography ausfahren. Dazu stehen für ein Picknick zwei ausklappbare Ledersitze bereit. 

Daneben verfügt der Geländewagen über ein Surround-Kamerasystem mit optimierter Bildschärfe sowie einer integrierten Waschdüse für die Rückfahrkamera. Preise für das Modell 2016 sind bislang noch unbekannt.

ml

Kinderfasching und Faslom-Ball in Reeßum

Die fünfte Jahreszeit ist in Reeßum wieder vorbei. Mit dem Buntenball endete nämlich in der Nacht zu Sonntag Faslom, ein Fest für alle Generationen. …
Kinderfasching und Faslom-Ball in Reeßum

Neujahrsempfang der Brinkumer Interessengemeinschaft

Die Brinkumer Interessengemeinschaft hat 80 Gäste bei ihrem Neujahrsempfang im Hotel Bremer Tor begrüßt.
Neujahrsempfang der Brinkumer Interessengemeinschaft

Kleinkunstfestival in Bruchhausen-Vilsen 

Eindrucksvolle Akrobatikfiguren bis unter die Decke, faszinierendes Schauspiel aus Schatten und Licht, brandheiße Feuershows und Gänsehaut-Momente …
Kleinkunstfestival in Bruchhausen-Vilsen 

Startschuss für die 53. Sixdays in Bremen

Fußball, Radsport und Party: Werder-Kapitän Clemens Fritz und Comedian Martin Rütter haben am Donnerstagabend die 53. Sixdays in Bremen angeschossen.
Startschuss für die 53. Sixdays in Bremen

Meistgelesene Artikel

Gesuchter Bobbycar- „Falschparker“ stellt sich

Gesuchter Bobbycar- „Falschparker“ stellt sich

Ford bringt Geländewagen Bronco zurück

Ford bringt Geländewagen Bronco zurück

Neuer Bentley Continental Supersports erreicht Tempo 336

Neuer Bentley Continental Supersports erreicht Tempo 336

Kia Stinger will sportliche Oberklasse ausstechen

Kia Stinger will sportliche Oberklasse ausstechen