PS-Monster rauben Anwohnern den Schlaf

London -  Ein lärmendes Luxus-Problem haben die Bewohner des Stadtteils Knightsbridge. Sie können nachts nicht schlafen, weil reiche Urlauber aus der Golfregion mit ihren Supersportwagen angeben müssen.

Aufheulende Motoren von Luxusautos rauben den Bewohnern des Londoner Stadtteils Knightsbridge Nacht für Nacht den Schlaf; doch jetzt wollen sich die Menschen gegen den Krach wehren. Die Polizei hat überraschende Kontrollen auf den Straßen angekündigt. Ein Luxusschlitten mit Monster-Motor. Diese Autos stören den Frieden in Londons exklusiver Wohngegend Knightsbridge.

Die Luxusautos kommen mit den reichen Sommerurlaubern aus der Golfregion nach London. Doch die Bewohner von Knightsbridge wollen den Lärm der Bugattis, Ferraris und Lamborghinis bis in die frühen Morgenstunden nicht mehr ertragen: Sie haben eine Kampagne gestartet.

Der Gemeinderat kennt das Problem. Doch für den Krach auf den Straßen ist das Gremium nicht zuständig. Die Polizei will nun mit unangekündigten Kontrollen in der Gegend die Fahrer der Luxusschlitten in ihre Schranken weisen.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Meistgelesene Artikel

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Bald ist Premiere: Audi teasert neuen A7 Sportback

Bald ist Premiere: Audi teasert neuen A7 Sportback

Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen

Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen

Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen

Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen

Kommentare