Heimliche Gefahr: Promille durch Wischwasser

+
Heimliche Gefahr: Promille durch Wischwasser

Alkohol gehört im Winter ins Wischwasser, um das Gefrieren zu verhindern. Mit dem Betätigen der Scheibenwischeranlage gelangen jedoch auch Dämpfe ins Auto – und die haben Promille.

Wissenschaftler haben jetzt herausgefunden, dass diese Alkoholdämpfe Autofahrer benebeln können. Die Experten der Masaryk-Universität im tschechischen Brünn untersuchten fünf Scheibenreiniger auf ihre Verflüchtigung hin und führten dabei 30 Messungen im Autoinneren durch.

Ergebnis: Bis zu vier Minuten lang bleiben Alkoholrückstände durchschnittlich in der Atemluft – einmal sogar 13 Minuten. Die höchste Konzentration betrug dabei 0,7 Prozent.

Sollte man mal in eine Alkoholkontrolle geraten, so empfehlen die Experten insbesondere in Ländern mit Null- Promille-Regelung: Raus aus dem Auto, drei mal durchatmen – erst dann ins Röhrchen pusten.

MD

So bleibt Ihr Auto im Winter fit

So bleibt Ihr Auto im Winter fit

Das könnte Sie auch interessieren

Pariser Gipfel drängt Wirtschaft zum Klimaschutz

Pariser Gipfel drängt Wirtschaft zum Klimaschutz

Gewaltige Explosion in Österreich - Lieferengpässe bei Gas

Gewaltige Explosion in Österreich - Lieferengpässe bei Gas

Clemens Fritz im Interview: „Ich möchte von Frank lernen“

Clemens Fritz im Interview: „Ich möchte von Frank lernen“

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Meistgelesene Artikel

Deutsche Städte: So (un)zufrieden sind die Menschen mit der Mobilität

Deutsche Städte: So (un)zufrieden sind die Menschen mit der Mobilität

Ist Guckloch in winterlicher Windschutzscheibe erlaubt?

Ist Guckloch in winterlicher Windschutzscheibe erlaubt?

Lack der Zukunft: Autofarbe per Knopfdruck

Lack der Zukunft: Autofarbe per Knopfdruck

Fünf Tipps gegen den Salzfraß am Auto

Fünf Tipps gegen den Salzfraß am Auto

Kommentare