„Segeln“ bis Tempo 165

Porsche Panamera S Hybrid

Porsche Panamera S Hybrid
1 von 19
Klassenprimus: Der Porsche Panamera S Hybrid kommt trotz 380 PS, laut Hersteller mit 7,1 Litern aus. Mit Energiesparreifen von Michelin sinkt der Verbrauch sogar auf 6,8 Liter.
Porsche Panamera S Hybrid
2 von 19
Den Hauptantrieb übernimmt der auch aus dem Cayenne S Hybrid bekannte 3,0-Liter-V6-Kompressor mit 245 kW / 333 PS, der von einem 34 kW / 47 PS starken Elektromotor unterstützt wird.
Porsche Panamera S Hybrid
3 von 19
Der Porsche Panamera S Hybrid beschleunigt in 6,0 Sekunden von null auf 100 km/h. Spitze fährt der Porsche Tempo 270.
Porsche Panamera S Hybrid
4 von 19
Nur mit Strom fährt der Porsche Panamera S Hybrid nur zwei Kilometer weit.
Porsche Panamera S Hybrid
5 von 19
Der Porsche-Hybridantrieb ermöglicht darüber hinaus als weltweit einziges System auch in höheren Geschwindigkeitsbereichen Kraftstoffeinsparungen durch das so genannte „Segeln“ auf Autobahnen und Landstraßen.
Porsche Panamera S Hybrid
6 von 19
Dabei wird bei Geschwindigkeiten von bis zu 165 km/h in Phasen ohne Antriebsleistung der Verbrennungsmotor vom Antriebstrang abgekoppelt und abgeschaltet.
Porsche Panamera S Hybrid
7 von 19
Der Panamera S Hybrid kommt im Juni 2011 auf den Markt und kostet in Deutschland 106.185 Euro.
Porsche Panamera S Hybrid
8 von 19
Porsche Panamera S Hybrid

„Segeln“ bis Tempo 165: Auf Autobahnen und Landstraßen schaltet sich der Verbrennungsmotor vom Porsche Panamera S Hybrid ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Cola ist nicht immer das gesündeste Getränk, doch es kann recht nützlich sein. In der Fotostrecke zeigen wir Ihnen, was sie damit im …
Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Das traditionelle Fischgericht Poke

Eine große Schüssel, darin roher Fisch, Reis und Gemüse: Das ist Poke, ein hawaiianisches Nationalgericht. Wer es essen will, muss aber nicht bis zum …
Das traditionelle Fischgericht Poke

Jaguar XF Sportbrake im Test: Ende gut, alles gut

Er sieht gut aus und ist technisch auf der Höhe der Zeit. Doch so richtig etabliert hat sich der Jaguar XF nie. Das liegt an der starken Konkurrenz …
Jaguar XF Sportbrake im Test: Ende gut, alles gut

Extreme Fashion - wie Abenteurer zu Trendsettern wurden

Auf dem Rückweg von höchsten Gipfeln, tiefsten Gewässern und dem Weltall bringen Menschen vor allem Wissen mit. Dass sie Designern dabei wichtige …
Extreme Fashion - wie Abenteurer zu Trendsettern wurden

Meistgelesene Artikel

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Bald ist Premiere: Audi teasert neuen A7 Sportback

Bald ist Premiere: Audi teasert neuen A7 Sportback

Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen

Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen

Handy, Rettungsgasse & Co: Ab heute gelten härtere Strafen

Handy, Rettungsgasse & Co: Ab heute gelten härtere Strafen