IAA 2015

Elektro-Power-Schönheit! Porsche Mission E

Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
1 von 17
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
2 von 17
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
3 von 17
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
4 von 17
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
5 von 17
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
6 von 17
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
7 von 17
Im Cockpit vom Porsche Mission E dominiert die OLED-Technologie.
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
8 von 17
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.

Für die einen ist es halt nur noch ein Sportwagen mit einem Elektro-Motor, für die anderen ist es eine Offenbarung: der Porsche Mission E.

"Weltpremiere der ersten batteriebetriebenen viersitzigen Konzeptstudie von Porsche" - mit diesen Worten ist die Pressemitteilung von Porsche überschrieben. Klingt irgendwie verdammt langweilig, ist es aber ganz und gar nicht.

Die Eckdaten des Sportwagens: Vier Türen und vier Einzelsitze, über 600 PS (440 kW) Systemleistung und über 500 Kilometer Reichweite. Allradantrieb und Allradlenkung, Beschleunigung in unter 3,5 Sekunden von null auf 100 km/h und eine Ladezeit von rund 15 Minuten für 80 Prozent der elektrischen Energie.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Scheunenball auf Gut Varrel

Die Landjugend Hasbergen-Stuhr hat am Samstag wieder ihren alljährlichen Scheunenball auf Gut Varrel ausgerichtet. 
Scheunenball auf Gut Varrel

Sommerfest in Oyten

Die Sonne strahlte. Und damit erlebte Oyten einen enormen Ansturm auf dem Sommerfest, zu dem der Verein der Selbstständigen (VdS) Oyten in der …
Sommerfest in Oyten

„Laut & draußen“-Festival in Rotenburg

Rund 600 Besucher, drei Bands (TriPod, Hau drauf, Emerson Prime), etwas Wind, ein wenig Regen und prächtige Stimmung: Das „Laut & draußen“-Festival …
„Laut & draußen“-Festival in Rotenburg

Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua

Während die Retter zwischen den Trümmerbergen nach Vermissten suchen, machen die Politiker Schuldige für die Tragödie in Genua aus. Viele sagen: Der …
Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua

Meistgelesene Artikel

Kurzzeitkennzeichen: So beantragen Sie das gelbe Kennzeichen

Kurzzeitkennzeichen: So beantragen Sie das gelbe Kennzeichen

Trojanisches Pferd: Dieser aufgemotzte Audi ist nicht das, was er vorgibt

Trojanisches Pferd: Dieser aufgemotzte Audi ist nicht das, was er vorgibt

Dieser getunte 500-PS-Jetta soll auf einem Salzsee über 300 km/h fahren

Dieser getunte 500-PS-Jetta soll auf einem Salzsee über 300 km/h fahren

Aus diesem Grund sollten Sie mit Ihrem Roller nicht rechts auf der Straße fahren

Aus diesem Grund sollten Sie mit Ihrem Roller nicht rechts auf der Straße fahren

Kommentare