Verfolgungsjagd in Rostock

Betrunken: Polizist flüchtet vor Kollegen

Rostock - Dass ein Suff-Fahrer vor einer Verkehrskontrolle ausbüxt, ist Polizisten-Alltag. Doch die Beamten in Mecklenburg-Vorpommern staunten nicht schlecht, als sie den Mann stellten.

Die Freunde und Helfer hatten am frühen Freitagabend einen Wagen in der Rostocker Südstadt anhalten wollen, weil dieser Schlangenlinien fuhr, wie die Polizei mitteilte. Doch das Auto fuhr ihnen auf die Autobahn 19 davon. Nachdem der Wagen die A19 wieder verlassen hatte, stoppten ihn die Beamten letztlich in der Gemeinde Dummerstorf. Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Fahrer um einen Rostocker Polizisten handelte. Ein Alkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 2,2 Promille.

Er wurde festgenommen. Die 14-jährige Tochter des Mannes saß auf dem Beifahrersitz. Sie kam zu ihren Großeltern.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

Gesuchter Bobbycar- „Falschparker“ stellt sich

Gesuchter Bobbycar- „Falschparker“ stellt sich

Ford bringt Geländewagen Bronco zurück

Ford bringt Geländewagen Bronco zurück

Neuer Bentley Continental Supersports erreicht Tempo 336

Neuer Bentley Continental Supersports erreicht Tempo 336

Kia Stinger will sportliche Oberklasse ausstechen

Kia Stinger will sportliche Oberklasse ausstechen

Kommentare