Voll beladen!

Party-Transporter mit 17 Männern an Bord gestoppt

Diese Meldung ist absolut rekordverdächtig: Polizeibeamte in Plön (Kiel) haben nachts einen Wagen mit 17 Männern an Bord gestoppt. Nur einer der Passagiere war nüchtern.

17 Männer haben sich in Schleswig-Holstein nach einer Feier in einen Kleintransporter gezwängt, der nur für sechs Insassen zugelassen ist. Außerdem schafften sie es, noch Bierbänke und Bierkästen mitzunehmen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Mit Ausnahme des Fahrers seien alle volltrunken gewesen.

Polizisten hatten in der Nacht zum Sonntag in Plön das Fahrzeug kontrolliert, weil es ihnen sehr voll erschien. Im Inneren entdeckten sie die dort sitzenden und liegenden Männer. Fünf von ihnen durften mit dem nüchternen Fahrer weiterfahren. Der Rest musste zu Fuß oder mit dem Taxi den Heimweg antreten.

Die irrsten Autofahrer der Welt

Die irrsten Autofahrer der Welt

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Koalition: Fall Amri über Geheimdienst-Kontrolleure klären

Koalition: Fall Amri über Geheimdienst-Kontrolleure klären

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Meistgelesene Artikel

Gesuchter Bobbycar- „Falschparker“ stellt sich

Gesuchter Bobbycar- „Falschparker“ stellt sich

Ford bringt Geländewagen Bronco zurück

Ford bringt Geländewagen Bronco zurück

Neuer Bentley Continental Supersports erreicht Tempo 336

Neuer Bentley Continental Supersports erreicht Tempo 336

Kia Stinger will sportliche Oberklasse ausstechen

Kia Stinger will sportliche Oberklasse ausstechen

Kommentare