Pendlerpauschale bald um zehn Cent höher?

+
ADAC fordert zehn Cent höhere Pendlerpauschale.

Die Kosten für das Autofahren sind so hoch wie nie gestiegen. Jetzt hat der ADAC hat eine Erhöhung der Pendlerpauschale um zehn Cent gefordert. 

Ein Satz von dann 40 Cent ab dem elften Kilometer sei ein “angemessener Ausgleich für die extrem hohen Kraftstoffpreise“, sagte ADAC-Präsident Peter Meyer am Donnerstag bei der Hauptversammlung des Automobilclubs in Mannheim.

Für die ersten zehn Kilometer zum Arbeitsplatz fordert der ADAC 36 Cent Pendlerpauschale. Wichtigster Grund für die gestiegenen Autokosten sind den Angaben zufolge die Kraftstoffsteuern. Der Staat müsse daher bei den Arbeitswegkosten fair sein, sagte Meyer. Rund zwei Drittel der Beschäftigten in Deutschland fahren nach seinen Angaben mit dem Auto zum Arbeitsplatz.

Laut ADAC sind die Autokosten im ersten Quartal mit 4,2 Prozent doppelt so stark gestiegen wie die Lebenshaltungskosten insgesamt.

dpa

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

Skoda-SUV: Kodiaq bereits ab knapp 25.000 Euro

Skoda-SUV: Kodiaq bereits ab knapp 25.000 Euro

Haft für deutschen "Gotthard-Raser"?

Haft für deutschen "Gotthard-Raser"?

So kommen Sie sicher durch Autobahnbaustellen

So kommen Sie sicher durch Autobahnbaustellen

Streitthema MPU: "Idiotentest" nur für Deutsche?

Streitthema MPU: "Idiotentest" nur für Deutsche?

Kommentare