Ohne Fahrer: Google-Auto erhält Straßenzulassung

Es fährt ohne Fahrer, ganz automatisch findet es seinen Weg: Das Google-Auto ist autonom unterwegs. Jetzt ist das Mobil erstmals für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen worden. 

So sieht das Auto seine Umgebung. 

Seit über 10 Jahren testet Google sein autonomes Auto. Der Wagen ist mit Videokameras, Radarsensoren und Lasern ausgestattet. Ein Rechner im Innern verarbeitet die Informationen der Umgebung um das Auto zu steuern. Die neue Technologie soll tödliche Unfälle vermeiden helfen. Jetzt darf das Google-Auto auf einer öffentlichen Straße fahren. Das Nevada Department of Motor Vehicle (DMV) hat dem Konzern die Erlaubnis erteilt. Die Anforderungen daran sind streng. Doch scheinbar hat der Wagen ohne Fahrer die Behörden überzeugt.

dapd/ml

Rubriklistenbild: © Nevada Department of Motor Vehicle

Mehr zum Thema:

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Falsch getankt - Was sind die Folgen?

Falsch getankt - Was sind die Folgen?

Kommentare