Ohne Fahrer: Google-Auto erhält Straßenzulassung

Es fährt ohne Fahrer, ganz automatisch findet es seinen Weg: Das Google-Auto ist autonom unterwegs. Jetzt ist das Mobil erstmals für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen worden. 

So sieht das Auto seine Umgebung. 

Seit über 10 Jahren testet Google sein autonomes Auto. Der Wagen ist mit Videokameras, Radarsensoren und Lasern ausgestattet. Ein Rechner im Innern verarbeitet die Informationen der Umgebung um das Auto zu steuern. Die neue Technologie soll tödliche Unfälle vermeiden helfen. Jetzt darf das Google-Auto auf einer öffentlichen Straße fahren. Das Nevada Department of Motor Vehicle (DMV) hat dem Konzern die Erlaubnis erteilt. Die Anforderungen daran sind streng. Doch scheinbar hat der Wagen ohne Fahrer die Behörden überzeugt.

dapd/ml

Rubriklistenbild: © Nevada Department of Motor Vehicle

Mehr zum Thema:

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Meistgelesene Artikel

Nummernschilder geklaut - Dieb hinterlässt diesen Brief 

Nummernschilder geklaut - Dieb hinterlässt diesen Brief 

Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman

Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman

Seat Ateca: Wie schlägt sich der Südländer im Schnee?

Seat Ateca: Wie schlägt sich der Südländer im Schnee?

60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte

60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte

Kommentare