Hamburger Polizei testet Elektroauto

+
Typ Nissan Leaf mit Blaulicht.

Hamburg - Die Hamburger Polizei hat ein erstes Elektrofahrzeug in Dienst gestellt. Der Nissan Leaf muss jetzt zuerst das Kommissariat Winterhude überzeugen.

Das Fahrzeug mit einer Reichweite von rund 150 Kilometern soll bis Ende September 2012 getestet und anschliessend als Zivilstreifenwagen eingesetzt werden.

Der "Nissan Leaf" wird zu hundert Prozent mittels elektrischer Energie betrieben. Das Herz des Elektroautos ist eine Lithiumionen-Batterie mit einer Leistung von 80 kW (109 PS). Einmal aufgeladen kommt der Leaf cirka 175 Kilometer weit. Spitze fährt das Auto Tempo 145. In Deutschland kostet der Nissan Leaf übrigens 36.990 Euro.

Mehr zum Thema:

Nissan Leaf bekommt Blaulicht verpasst

Elektroautos für Berliner Polizei

ADAC: Hitze reduziert Reichweite von E-Autos

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Meistgelesene Artikel

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Bald ist Premiere: Audi teasert neuen A7 Sportback

Bald ist Premiere: Audi teasert neuen A7 Sportback

Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen

Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen

Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen

Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen

Kommentare