Genf 2015

Puristisch und praktisch: der neue VW Touran

VW Touran 2015
1 von 10
Länger und leichter: Volkswagen hat seinen Touran 2015 erstmals auf der Basis des Modularen Querbaukastens (MQB) entwickelt.
VW Touran 2015
2 von 10
Der kompakte Van ist nun 4,53 Meter lang und hat kürzere Überhänge.
VW Touran 2015
3 von 10
Der neue VW Touran 2015 soll an den Erfolg der Vorgänger-Modelle anknüpfen.
VW Touran 2015
4 von 10
Selbst wenn fünf Personen an Bord sind, lassen sich in diesem Van bei dachhoher Beladung 1.040 Liter Gepäck verstauen.
VW Touran 2015
5 von 10
Der frontgetriebene Touran gehört, so Volkswagen, zu den sichersten Vans der Welt.
VW Touran 2015
6 von 10
Der Touran verfügt zu neun Airbags und viele Assistenzsysteme. 
VW Touran 2015
7 von 10
Das ist der neue VW Touran 2015.
VW Touran 2015
8 von 10
Das ist der neue VW Touran 2015.

Seit über zehn Jahren rollt der Volkswagen Touran auf den deutschen Straßen. Nun ist es Zeit für die dritte Generation. Der neue Touran ist länger und leichter. Hier gibt es die ersten Fotos und Details.

Der komplett neu entwickelte Touran ist der erste Van auf der Basis des Modularen Querbaukastens (MQB). Der kompakte Van ist nun 4,53 Meter lang, 13 Zentimeter länger als das Vorgängermodell. Der Radstand misst nun 2,79 Meter (plus 11,3 Zentimeter). Trotz der neuen Länge hat der neue VW Touran rund 62 Kilo abgenommen.

Sechs Motoren stehen für den neuen VW Touran zu Wahl: Drei Benziner ( 110 PS, 150 PS und 180 PS) und drei Diesel (110 PS, 150 PS und 190 PS). Start-Stopp-System und der Rekuperationsmodus ist serienmäßig an Bord.

Dem sparsamsten Benziner ist der 150 PS starke Touran 1.4 TSI. Ihm genügen, laut Herstellerangaben, im Schnitt 5,4 Liter auf 100 Kilometern.

Angeboten wird der Van in den drei Ausstattungslinien „Trendline", „Comfortline" und „Highline". 

Die Publikumspremiere des neuen Touran findet in der kommenden Woche auf dem Genfer Automobil-Salon (5. bis 15. März 2015) statt. Im September soll der Van dann auf den Markt rollen.

ml

XXL-Faschingsparty in Bothel

Hunderte Karnevalisten kamen zur großen Faschingsparty nach Bothel. Das bunte Partyvolk feierte die ganze Nacht in ihren fantasievollen Kostümen. 
XXL-Faschingsparty in Bothel

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Bremen - Ein bisschen Licht, viel Schatten: Die Werder-Spieler zeigten bei der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund höchst unterschiedliche …
Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Gottesdienst in der Kneipe: mit einem bunten Fest in der „Körstube“ in Diepholz wurde Sarina Salewski vom Kirchenkreis Diepholz verabschiedet. Die …
Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Werder-Training am Sonntag

Nach der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund trainierte Werder Bremen unter der Aufsicht von Trainer Alexander Nouri am Sonntag in der Kälte.
Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Nummernschilder geklaut - Dieb hinterlässt diesen Brief 

Nummernschilder geklaut - Dieb hinterlässt diesen Brief 

Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman

Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman

Seat Ateca: Wie schlägt sich der Südländer im Schnee?

Seat Ateca: Wie schlägt sich der Südländer im Schnee?

60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte

60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte