Neue Generation des Kia Sorento startet im Februar

+
Die neue Generation des Kia Sorento ist etwas größer. Außerdem verspricht der Hersteller eine bessere Ausstattung. Foto: Kia

Seoul (dpa/tmn) - Die dritte Auflage des Kia Sorento kommt in Deutschland im Februar in den Handel. Das hat der Hersteller bei der Präsentation des Geländewagens in Seoul angekündigt.

Etwa zehn Zentimeter länger als der Vorgänger und besser ausgestattet, wird der neue Kia Sorento auch etwas teurer. Eine Firmensprecherin stellte einen Startpreis von knapp 35 000 Euro in Aussicht.

Angetrieben wird der 4,78 Meter lange und durch acht Zentimeter mehr Radstand geräumigere Sorento von bekannten, aber im Detail weiterentwickelten Motoren. Es gibt einen Benziner mit 2,4 Litern Hubraum und 138 kW/188 PS sowie zwei Diesel mit 2,0 und 2,2 Litern Hubraum und 136 kW/185 PS oder 147 kW/200 PS.

Für die Kraftübertragung stehen Schalt- und Automatikgetriebe mit jeweils sechs Gängen und ein Allradantrieb zur Wahl. Verbrauchswerte hat Kia noch nicht abschließend ermittelt.

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Nummernschilder geklaut - Dieb hinterlässt diesen Brief 

Nummernschilder geklaut - Dieb hinterlässt diesen Brief 

Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman

Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman

Seat Ateca: Wie schlägt sich der Südländer im Schnee?

Seat Ateca: Wie schlägt sich der Südländer im Schnee?

60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte

60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte

Kommentare