Mini Cabrio jetzt als Diesel

+
Der neue Mini Cooper Cabrio

Mini spendiert seiner Dreitürer-Familie einen neuen Look: Cabrio und der Clubmann haben neue Flegen, Stoßfänger, Farben und LED- Rückleuchten bekommen. 

Neben dem neuen Design stehen ab September auch überarbeitete Benzinmotoren und zwei neue Dieselmotoren zur Auswahl. Der neue Mini One D (66 kW/90 PS) und der neue Mini Cooper D (82 kW/112 PS)  kommen auf einen Verbrauch von jeweils 3,8 Litern pro 100 Kilometer. (CO2-Ausstoß von 99 Gramm/Kilometer). Das Carbio ist mit dem stärken Motor zu haben.

Die neue Mini Familie ist an den Felgen, neuen Farben und an den LED-Leuchten für das Rück- und das Bremslicht zu erkennen.

Im September startet auch der Countrymann, das erste Viertürer Modell von Mini.

Der Mini Countryman

Mini Countryman

BMW

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Falsch getankt - Was sind die Folgen?

Falsch getankt - Was sind die Folgen?

Kommentare