Mercedes Transporter

Sparsamer und sicherer: Das ist der neue Sprinter

+
Sparsamer und sicherer: der neue Sprinter von Mercedes

Optisch markanter kommt der neue Transporter daher. Aber die größten Änderungen stecken beim Mercedes Sprinter unter der Haube. Sie sorgen für mehr Sicherheit und weniger Durst. 

Mit fünf neuen Sicherheitssystemen hat Mercedes den Sprinter ausgestattet. Erstmals gibt es bei dem Transporter serienmäßig einen Seitenwind-Assistent an Bord. Optional sorgen auch Abstands-Warner, Totwinkel-Assistent, außerdem Fernlicht-Assistent sowie der Spurhalte-Assistent für mehr Sicherheit.

Die optimierten 95 bis 190 PS starken Dieselmotoren erfüllen, laut Daimler, die Euro-6-Abgasnorm. Die niedrigsten Verbrauchswerte liegen bei 6,3 Liter auf 100 Kilometer (CO2-Ausstoß: 170 g/km). 

Die Front hat Mercedes optisch nachgeschärft: Kühlergrill, Motorhaube, Stoßfänger und auch die Scheinwerfer sind neu gestylt. Außerdem wurde der Innenraum mit neuen Sitzpolstern, Lenkrad und Chromdetails aufgewertet.

Die neue Mercedes Sprinter Generation gibt es als Kastenwagen, Kombi, Pritschenwagen oder nur als Fahrgestell.

Der neue Mercedes Sprinter

Der neue Sprinter

ml

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Meistgelesene Artikel

Nummernschilder geklaut - Dieb hinterlässt diesen Brief 

Nummernschilder geklaut - Dieb hinterlässt diesen Brief 

Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman

Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman

Seat Ateca: Wie schlägt sich der Südländer im Schnee?

Seat Ateca: Wie schlägt sich der Südländer im Schnee?

60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte

60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte

Kommentare