Mercedes 500 G: Sexy in die letzte Runde

+
Mercedes 500 G: Sexy in die letzte Runde

Grau melierte Schläfen, sicher auf jedem Parkett und begeehrenswert: Obwohl der Klassiker schon in die Jahre gekommen ist, hat der Mercedes Off-Roader zahlreiche Fans. Nun hat er einen neuen Look.  

Seit 32 Jahren unterwegs: Die Mercedes 500 G.

Mercedes-Benz feiert jetzt mit der BA3 Final Edition nach 32 Jahren die letzte Auflage der kurzen Karosserieversion.

Zwei neue, hochwertig ausgestattete Sondermodelle der G-Klasse läuten die Abschiedsrunde für das Urgstein unter den Geländewagen ein. Ein umfangreiches Edelstahlpaket sowie AMG-Anbauteile sorgen für einen optisch glänzenden Auftritt der „BA3 Final Edition“ auf der Basis des kurzen Station-Wagens sowie der „Edition Select“ mit langem Radstand.

Im G 350 Blue Tec sorgt ein 6-Zylinder-Dieselmotor mit modernster Abgasreinigung und 211 PS sowie 540 Newtonmeter für Vortrieb. Im G 500 arbeitet ein 388 PS starker 5,5-Liter-V8-Benzinmotor mit 530 Newtonmetern Drehmoment. Als G 350 Blue Tec kostet die Sonderedition 90.511,40 Euro, als G 500 100.685,90 Euro.

Mercedes G 500: Geländewagen-Urgestein

Mercedes G 500: Geländewagen-Urgestein 

Zur Serienausstattung gehören neben dem permanenten Allradantrieb mit Geländeuntersetzung und die 7G-Tronic-Automatik, das elektronisch gesteuerte Traktionssystem 4ETS, ESP und drei per Tastendruck zuschaltbare Differenzialsperren mit 100 Prozent Sperrwirkung.

AMG-Kotflügelverbreiterung in Wagenfarbe in Verbindung mit Leichtmetallrädern im 5-Doppelspeichen-Design und der Reifengröße 265/60 R 18 betonen den markanten Auftritt des Sondermodells. Trittbretter und Reserveradabdeckung mit 3-D Mercedes-Benz Stern in Edelstahl sowie AMG-Kühlergrill im 3-Lamellen-Design mit Chromapplikationen sind weitere Ausstattungsmrkmale. Serienmäßig sind überdies ein elektrisches Schiebe-Hebe-Dach, Metallic-Lackierung, Schmutzfänger an der Hinterachse, ein Einleger in der Schutzleiste in Karbon-Design, eine Ultra-Schall-Rückfahrhilfe sowie eine Reifendruckkontrolle.

Ganz Gentleman like

Den Innenraum prägen eine Ambientebeleuchtung sowie Chromteile an Rahmen und an der Abdeckung des Schalthebels, an den Sitzverstellschaltern und den Lautsprechern in den vorderen Türen. Ein weiterer Blickfang ist die Chrom-Einstiegsleiste im Kofferraum mit dem Schriftzug „Mercedes-Benz“. Multikontursitze in schwarzem Leder mit Sitzklimatisierung sorgen vorne für hohen Sitzkomfort. Die Zierteile bestehen aus Wurzelnuss-Holz. Das gleiche Holz, ergänzt durch Leder, tragen Lenkrad und Wählhebel.

Ebenfalls im Serienumfang enthalten sind eine Komfort-Telefon-Vorrichtung in der Armauflage mit universeller Schnittstelle für diverse Aufnahmeschalen, erweiterten Telefonfunktionen und Ladefunktion sowie Außenantenne. Zu den weiteren nützlichen Accessoires zählen Gummimatten für Fahrgast- und Laderaum sowie eine Gepäckraumabdeckung inklusive zusätzlicher Staukästen.

Exklusiv für den langen G 500 Station Wagen hat Mercedes-Benz das Sondermodell „Edition Select“ mit zweifarbiger Lackierung aufgelegt. Ohne Aufpreis stehen Designo mystic weiß, Palladiumsilber metallic, Thulitrot metallic sowie Obsidianschwarz metallic zur Wahl. Stoßstangen, AMG-Kotflügelverbreiterung sowie Außenspiegel sind stets obsidianschwarz metallic lackiert. Trittbretter und Reserveradabdeckung mit 3-D Mercedes-Benz Stern aus Edelstahl sorgen für weitere Kontraste. Zusätzliche Akzente setzen schwarz lackierte 18-Zoll-Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design mit Reifen der Größe 265/60 R 18, Einleger in der Schutzleiste in Karbon-Design, ein Unterfahrschutz und eine Sportabgasanlage AMG Design.

Im Interieur prägt eine hochwertige zweifarbige Polsterung in Designo-Leder porzellan/schwarz den Stil. Alternativ dafür steht einfarbig schwarzes Leder zur Wahl. Eine Ambientebeleuchtung und Chromteile im Bereich des Wählhebels, an den Sitzverstellschaltern und den Lautsprechern in den vorderen Türen sind weitere Elemente. Eine Chrom-Einstiegsleiste im Kofferraum mit dem Schriftzug „Mercedes-Benz“ und ein Kühlergrill mit Chromeinlagen ergänzen das Chrom-Paket.

Instrumententafel, Armauflage, Türgriffe und Handbremshebel sind schwarz beledert und zum Teil mit einer Ziernaht in Kontrastfarbe versehen. Die Türinnenverkleidung trägt gerafftes Leder, dazu kommen porzellanfarbene Veloursfußmatten mit Einfassung sowie Holzzierteile in Klavierlack schwarz. Lenkrad und Wählhebel sind in Leder-/Klavierlack-Kombination mit einer Ziernaht in Kontrastfarbe ausgeführt.

Die Serienausstattung ergänzen weiß beleuchtete Edelstahl-Einstiegsleisten, mit dem Schriftzug „Mercedes-Benz“ und crashaktive Neck-Pro-Komfort-Kopfstützen. Das Surround-Soundsystem Harman Kardon Logic7 mit 10-Kanal-DSP-Verstärker bietet 450 Watt und zwölf Hochleistungslautsprecher.

Die Zusatzausstattung des Sondermodells, auf das ein entsprechendes Logo auf dem Deckel des Ablagefachs im Mitteldom hinweist, kostet 6735,40 Euro.

ampnet/jri/ Mercedes

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Bald ist Premiere: Audi teasert neuen A7 Sportback

Bald ist Premiere: Audi teasert neuen A7 Sportback

BMW R nine T Racer: Entzücken mit krummem Rücken

BMW R nine T Racer: Entzücken mit krummem Rücken

So wissen Sie immer, auf welcher Seite der Tankdeckel ist

So wissen Sie immer, auf welcher Seite der Tankdeckel ist

Kommentare