612 PS

Erste Sahne! Mercedes-AMG E 63 S

Der Mercedes-AMG E 63 S rollt im Frühjahr 2017 zu den Händlern
1 von 20
Bulliger Bug und kräftiges Heck: der Mercedes-AMG E 63 ist die stärkste E-Klasse bisher und fährt bis Tempo 300.
Der Mercedes-AMG E 63 S rollt im Frühjahr 2017 zu den Händlern
2 von 20
Für die Performance sorgt im Mercedes-AMG E 63 S der 4,0-Liter-V8-Biturbomotor mit bis zu 612 PS (450 kW). 
Der Mercedes-AMG E 63 S rollt im Frühjahr 2017 zu den Händlern
3 von 20
Mit einer Beschleunigung von 3,4 Sekunden von 0 - 100 km/h markiert die neue Business-Limousine zudem eine neue Bestzeit in ihrer Klasse.
Der Mercedes-AMG E 63 rollt im Frühjahr 2017 zu den Händlern.
4 von 20
Der Kühlergrill beim Mercedes-AMG E 63 neu.
Der Mercedes-AMG E 63 rollt im Frühjahr 2017 zu den Händlern.
5 von 20
Die Motorhaube beim Mercedes-AMG E 63 coupéhaft.
Der Mercedes-AMG E 63 S rollt im Frühjahr 2017 zu den Händlern
6 von 20
Das Leder Performance-Sportlenkrad ist unten abgeflacht und ist mit Touch Control, galvanisierten Schaltpaddles sowie einer Lenkradspange mit AMG Logo ausgestattet.
Der Mercedes-AMG E 63 S rollt im Frühjahr 2017 zu den Händlern
7 von 20
Erste Sahne! Mercedes-AMG E 63 S.
Der Mercedes-AMG E 63 rollt im Frühjahr 2017 zu den Händlern.
8 von 20

Mercedes‑AMG verwandelt die intelligenteste Business-Limousine zur stärksten E‑Klasse aller Zeiten: der Mercedes-AMG E 63 S mit 612 PS.

Für die Performance sorgt im Mercedes-AMG E 63 S ein 4,0-Liter-V8-Biturbomotor mit bis zu 612 PS (450 kW). Damit beschleunigt die Business-Limousine in 3,4 Sekunden von Null auf Tempo 100.

Mercedes-AMG E 63 4MATIC+

Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC+

Motor

4,0-Liter-V8 mit Direkteinspritzung und Biturbo-Aufladung

4,0-Liter-V8 mit Direkteinspritzung und Biturbo-Aufladung

Hubraum

3982 cm3

3982 cm3

Leistung

420 kW (571 PS) bei 5750-6500/min

450 kW (612 PS) bei 5750-6500/min

Max. Drehmoment

750 Nm bei 2250-5000/min

850 Nm bei 2500-4500/min

Antrieb

Permanenter Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+ mit variabler Momentenverteilung

Permanenter Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+ mit variabler Momentenverteilung und Drift Mode

Getriebe

AMG SPEEDSHIFT MCT 9-Gang-Sportgetriebe

AMG SPEEDSHIFT MCT 9-Gang-Sportgetriebe

Kraftstoffverbrauch

kombiniert

9,1 – 8,8 l/100 km

9,1 – 8,8 l/100 km

CO2-Emissionen kombiniert

207 – 199 g/km

 207 – 199 g/km

Effizienzklasse

D

D

Gewicht (DIN/EG)

1.875/1.950 kg **

1.880*/1.955 kg **

Beschleunigung 0-100 km/h

3,5 s

3,4 s

Höchstgeschwindigkeit

250 km/h***

250 km/h***

*Leergewicht fahrfertig nach DIN ohne Fahrer; **Leergewicht fahrfertig nach EG inklusive Fahrer (75 kg); *** elektronisch abgeregelt, mit AMG Driver´s Package 300 km/h

Das könnte Sie auch interessieren

Abi-Mottowoche an der Eichenschule

Mit den Themen Festival, Horror und Kindheitshelden ging die Mottowoche der Scheeßeler Eichenschule zu Ende, die jedes Jahr die erste …
Abi-Mottowoche an der Eichenschule

Einblicke in die alte Lohgerberei Benecke

Die alte Lohgerberei Benecke an der Huntestraße in Wildeshausen wurde im Jahr 1900 gegründet - steht aber noch nicht unter Denkmalschutz. Bereits …
Einblicke in die alte Lohgerberei Benecke

Frühlingsbeginn in der Region

Der 20. März markiert im Kalender den offiziellen Frühlingsanfang. Obwohl die Sonne vielerorts noch auf sich warten lässt sind viele unterwegs: …
Frühlingsbeginn in der Region

Schaffermahl im Wildeshauser Rathaussaal

Rund 130 Gäste feierten am Mittwochabend das Schaffermahl im Wildeshauser Rathaussaal. Der kurzfristig für den verhinderten Minister Björn Thümler …
Schaffermahl im Wildeshauser Rathaussaal

Meistgelesene Artikel

Polizist reduziert Strafe, Frau bedankt sich mit Stinkefinger und kommt am Ende straffrei davon

Polizist reduziert Strafe, Frau bedankt sich mit Stinkefinger und kommt am Ende straffrei davon

Schiff voller Supersportwagen geht unter - Porsche-Reaktion ist überraschend

Schiff voller Supersportwagen geht unter - Porsche-Reaktion ist überraschend

Wann ist die Motorwäsche sinnvoll und worauf ist zu achten?

Wann ist die Motorwäsche sinnvoll und worauf ist zu achten?

Dieses Motorrad kann wirklich fliegen - kostet aber ein Vermögen

Dieses Motorrad kann wirklich fliegen - kostet aber ein Vermögen

Kommentare