Motorsport extrem

Rennsportgeschichte: McLaren 650S Can-Am

McLaren 650S Can-Am
1 von 13
Goldene Zeiten: der McLaren 650S Can-Am soll an ein Stück Rennsportgeschichte der 1960er Jahre erinnern.
McLaren 650S Can-Am
2 von 13
Der McLaren 650S Can-Am wird nur 50 Mal gebaut.
McLaren 650S Can-Am
3 von 13
Der Schlüssel zum Erfolg der McLaren Can-Am Renner war der Einsatz modernster Technologien und Materialien: Der McLaren 650S Can-Am erinnert an den Rennwagen aus den 1960er Jahren. 
McLaren 650S Can-Am
4 von 13
Der McLaren 650S Can-Am basiert auf dem 650S Spider. So ist der Sportler mit dem bekannten 3,8 Liter V8 mit 641 PS ausgestattet.
McLaren 650S Can-Am
5 von 13
Damit sprintet der McLaren 650S Can-Am in drei Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Höchstgeschwindigkeit fährt der Wagen 329 Stundenkilometer.
McLaren 650S Can-Am
6 von 13
Leichtbau-Schmiedefelgen erinnern beim McLaren 650S Can-Aman an die 60er Jahre.
McLaren 650S Can-Am
7 von 13
McLaren 650S Can-Am.
McLaren 650S Can-Am
8 von 13
McLaren 650S Can-Am.

Mit dem McLaren 650S Can-Am feiern die Briten Motorsportgeschichte: Der auf eine Stückzahl von 50 Exemplaren limitierte Sportler soll an eines der kultigste Rennen in den 50er Jahren erinnern.

Die ersten Rennen startete in Mont Tremblant, Kanada: bei der Meisterschaft der Can-Am Serie, steht für Canadian-American Challenge Cup, gab es keine Tabus im Kampf um Kraft und Geschwindigkeit. Schlüssel zum Erfolg waren Technik und Material. Die Meisterschaft begann im Jahr 1966, ein Jahr zuvor hatte Bruce McLaren Motor Racing gegründet.

Diese goldenen Zeiten feiert McLaren nun standesgemäß mit einem Rennwagen. Zu Ehren des 50. Jahrestages der ersten Saison 1966, bringt McLaren Special Operations (MSO) nun den 650S.

Der McLaren 650S Can-Am basiert auf dem 650S Spider. So ist der Sportler mit dem bekannten 3,8 Liter-V8-641 PS ausgestattet. Damit sprintet der McLaren 650S Can-Am in drei Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Höchstgeschwindigkeit fährt der Wagen 329 Stundenkilometer.

Einer der 50 McLaren 650S Can-Am ist für 255.850 Pfund (umgerechnet rund 345.267 Euro) zu haben.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Frühjahrsmarkt in Kirchweyhe

Gutes Wetter, gute Laune: Viele Besucher schlenderten am Sonntag mit einem breiten Lächeln über den Weyher Frühlingsmarkt.
Frühjahrsmarkt in Kirchweyhe

Abi-Mottowoche an der Eichenschule

Mit den Themen Festival, Horror und Kindheitshelden ging die Mottowoche der Scheeßeler Eichenschule zu Ende, die jedes Jahr die erste …
Abi-Mottowoche an der Eichenschule

Neue Ochtumbrücke der Bahn in Dreye

Endspurt für das 13-Millionen-Projekt: Die Deutsche Bahn hat in Weyhe kurz vor dem Bahnhof Dreye die alte Ochtumbrücke aus Stahl mit Asbestanstrich …
Neue Ochtumbrücke der Bahn in Dreye

Wesertaler Musikanten sorgen für Stimmung im Gasthaus „Der Hüttenwirt“

Die Wesertaler Musikanten sorgten für beste Stimmung und ein volles Haus. Der Hüttenwirt persönlich sorgte in den Pausen mit Anekdoten für Kurzweile …
Wesertaler Musikanten sorgen für Stimmung im Gasthaus „Der Hüttenwirt“

Meistgelesene Artikel

Schiff mit 2.000 Autos geht unter! Luxus-Sportwagen von Porsche versinken im Meer

Schiff mit 2.000 Autos geht unter! Luxus-Sportwagen von Porsche versinken im Meer

Polizist reduziert Strafe, Frau bedankt sich mit Stinkefinger und kommt am Ende straffrei davon

Polizist reduziert Strafe, Frau bedankt sich mit Stinkefinger und kommt am Ende straffrei davon

Da passt kein Auto drauf: Hier ist die wohl kürzeste Autobahn der Welt

Da passt kein Auto drauf: Hier ist die wohl kürzeste Autobahn der Welt

Wann ist die Motorwäsche sinnvoll und worauf ist zu achten?

Wann ist die Motorwäsche sinnvoll und worauf ist zu achten?

Kommentare