Paarungszeit

Marder-Beißwut auf dem Höhepunkt: Schutz durch Motorwäsche

Ein "Patentrezept" sind Motorwäschen nicht, aber sie können die Duftmarken von Mardern vorübergehend beseitigen. Foto: Jens Schierenbeck/dpa-tmn
+
Ein «Patentrezept» sind Motorwäschen nicht, aber sie können die Duftmarken von Mardern vorübergehend beseitigen. Foto: Jens Schierenbeck/dpa-tmn

Kein Schlauch im Motorraum ist sicher vor den flinken Tieren. Marder sehen Autos als Teil ihres Revieres an und setzen entsprechende Duftmarken. Diese kann man vorübergehend mit Motorwäschen beseitigen, erklärt der Deutsche Jagdverband.

Berlin (dpa/tmn) - Regelmäßige Motorwäschen können ein Mittel gegen Marderbisse an Autoteilen sein. Denn das entfernt vorübergehend die Duftmarken der Tiere.

Ein «Patentrezept» sei aber auch das nicht, erklärt der Deutsche Jagdverband. Denn die Tiere gewöhnen sich schnell an Schutzmaßnahmen. Maschendraht unter dem Motorraum, Ultraschallgeräte oder auch Sprays können ebenfalls helfen, die Tiere abzuhalten.

Autofahrer sollten auf Anzeichen wie etwa Reste von Gummi- oder Kabelteilen oder ausgelaufene Flüssigkeiten achten.

Vor und während der Paarungszeit im Juli und August attackieren die pelzigen Tiere alles, was nach einem Konkurrenten riecht, um ihr Revier zu verteidigen. Zu dem zählen sie zuweilen eben auch Autos.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Video: Milliardär schießt im Bugatti über A2 – mit 417 km/h

Video: Milliardär schießt im Bugatti über A2 – mit 417 km/h

Video: Milliardär schießt im Bugatti über A2 – mit 417 km/h
Grünpfeil an Ampel: Diese Regel sollten Autofahrer kennen

Grünpfeil an Ampel: Diese Regel sollten Autofahrer kennen

Grünpfeil an Ampel: Diese Regel sollten Autofahrer kennen
Deutsche wollen Auto wegen Dieselpreisen stehen lassen

Deutsche wollen Auto wegen Dieselpreisen stehen lassen

Deutsche wollen Auto wegen Dieselpreisen stehen lassen
Polizei zieht Rostlaube aus dem Verkehr – Fahrer überrascht mit nagelneuer TÜV-Plakette

Polizei zieht Rostlaube aus dem Verkehr – Fahrer überrascht mit nagelneuer TÜV-Plakette

Polizei zieht Rostlaube aus dem Verkehr – Fahrer überrascht mit nagelneuer TÜV-Plakette

Kommentare