Puristischer Sportler

Schneller und leichter: Lotus Exige S Club Racer

+
Schneller und leichter: Lotus Exige S Club Racer.

Der britische Sportwagenhersteller Lotus hat den Exige eine radikale Diät verpasst und hat nun den Sportler als Exige S Club Racer im Angebot. Das Leichtgewicht verspricht noch mehr Fahrdynamik.  

Lotus hat den Exige S Club Racer weiterentwickelt. Er ist noch leichter und schneller geworden. Das Gewicht wurde um 15 Kilogramm reduziert. Die Fahrwerkabstimmung und Aerodynamik wurden verbessert.

So erhielt der Sportwagen unter anderem einen neuen Heckflügel, leichtere Türen und Sitze sowie einen optimierten und glatten Unterboden.

Der neue Lotus Exige S Club Racer beschleunigt mit dem 3,5 Liter-Sechszylinder und 345 PS in vier Sekunden von null auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 274 km/h.

Im Schnitt verbraucht der Exige S, laut Herstellerangaben, 10,1 Litern auf 100 Kilometer. Mit 74.000 Euro ist der neue Modelljahrgang zwar 4100 Euro teurer. Auf Wunsch gibt es Klimaanlage, Radio mit CD-Player und USB-Eingang. 

ampnet/jri/ml

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

Bald ist Premiere: Audi teasert neuen A7 Sportback

Bald ist Premiere: Audi teasert neuen A7 Sportback

Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen

Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen

Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen

Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen

Handy, Rettungsgasse & Co: Ab heute gelten härtere Strafen

Handy, Rettungsgasse & Co: Ab heute gelten härtere Strafen

Kommentare