Open-Air: Lamborghini Aventador als Roadster

1 von 11
Rekordverdächtig: Das ist der neue Lamborghini Aventador LP 700-4 Roadster.
2 von 11
Der Open-Air Kracher beschleunigt von 0 auf 100 km/h in glatten 3 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 350 km/h. 
3 von 11
Für den Antrieb sorgt ein V12-Saugmotor mit 6,5 Litern Hubraum und 700 PS sowie einem automatisierten Independent-Shifting-Rod Getriebe (ISR) mit 7 Gängen. Sowie eine Pushrod-Radaufhängungen vorne und hinten.
4 von 11
Bis Tempo 135 lässt sich die Zylinderbank komplett abschalten. Das Start- und Stopp- System speichert Energie für einen Powerstart an der Ampel.
5 von 11
Der neue Lamborghini Aventador LP 700-4 Roadster ist ab sofort bei jedem Lamborghini Händler zu einem Preis von 300.000 Euro (ohne MwSt) bestellbar.
6 von 11
Das Hardtop ist aus Karbonfaser gefertigt. Die Elemente wiegen unter sechs Kilo und können mit ein paar Handgriffen im Gepäckfach verstaut werden.
7 von 11
Rekordverdächtig: Der neue Lamborghini Aventador LP 700-4 Roadster.
8 von 11
Rekordverdächtig: Der neue Lamborghini Aventador LP 700-4 Roadster.

Nach dem Coupé präsentiert Lamborghini den neuen Aventador LP 700-4 Roadster mit 700 PS für 300.000 Euro (ohne Mehrwertsteuer). 

Das könnte Sie auch interessieren

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Staub, überall Staub - na und? Auch der Deichbrand-Samstag zeichnet sich durch gute Laune auf den Campingplätzen aus. Wir haben uns umgeschaut.
Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

In der Schlange stehen für neue Ware - der Aldi am Deich erfreut sich großer Beliebtheit. Etwa 200 Artikel rund um das Festival-Erlebnis bietet der …
Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Das Deichbrand Festival hat am Freitag einfach nur Spaß gemacht. Die 257ers gaben auf der Bühne Gas. Auf dem Infield und den Campingplätzen staubte …
Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Essen - Zwei Testspiele, ein Sieg, eine Niederlage. Beim „Interwetten Sommer Cup“ hat Werder zwei verschiedene Gesichter gezeigt. 
Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Meistgelesene Artikel

Dieser Golf wirkt unscheinbar, hat es aber faustdick unter der Haube

Dieser Golf wirkt unscheinbar, hat es aber faustdick unter der Haube

Autofahrer erhält Pöbel-Zettel - die Botschaft überschreitet eine Grenze

Autofahrer erhält Pöbel-Zettel - die Botschaft überschreitet eine Grenze

Fast 400 Euro Strafe für 20 Minuten parken - wegen eines dummen Fehlers

Fast 400 Euro Strafe für 20 Minuten parken - wegen eines dummen Fehlers

Schleudersitz und Co.: Jetzt können Sie das Bond-Auto ganz einfach nachbauen

Schleudersitz und Co.: Jetzt können Sie das Bond-Auto ganz einfach nachbauen

Kommentare