Seit dieser Woche

VW lässt wieder Bentleys in Dresden bauen

+

Chemnitz/Dresden - Der Autobauer Volkswagen lässt in der Gläsernen Manufaktur in Dresden wieder Fahrzeuge seiner Nobelmarke Bentley vom Band rollen.

Das berichtet die in Chemnitz erscheinende „Freie Presse„ (Freitag). Ein Sprecher von VW Sachsen bestätigte auf Anfrage, dass Bentley-Fahrzeuge dort temporär gebaut würden.

Dem Blatt zufolge lief die Produktion der Bentley-Luxuslimousine Flying Spur Anfang dieser Woche an. „Die Karosserien für den Bentley werden ohnehin in Zwickau hergestellt, die Synergien in Sachsen werden damit also optimal genutzt„, sagte der Sprecher der Geschäftsführung von Volkswagen Sachsen, Hans-Joachim Rothenpieler, der Zeitung.

In der Gläsernen Manufaktur Dresden wurden bereits in der Vergangenheit Bentleys montiert. Seit Jahren wird dort auch das VW-Luxusmodell Phaeton gebaut. Der „Freien Presse„ zufolge gibt es in Dresden wieder genügend Kapazitäten, da der Absatz des Phaetons in China zurückgegangen sei.

dpa

Mehr zum Thema:

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Meistgelesene Artikel

Nummernschilder geklaut - Dieb hinterlässt diesen Brief 

Nummernschilder geklaut - Dieb hinterlässt diesen Brief 

Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman

Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman

60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte

60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte

Ist der Führerschein mit 16 eine gute Idee?

Ist der Führerschein mit 16 eine gute Idee?

Kommentare