Kurios: Drei Mal geblitzt - binnen acht Minuten

Hagen - Von wegen Frauen fahren vorsichtiger. Eine Dame hat es geschafft, sich binnen ein paar Minuten drei Mal erwischen zu lassen. Und das sogar von derselben Radarfalle. Ihre Ausrede ist kurios.

Das ist rekordverdächtig. Eine Frau in Hagen hat es geschafft eine 30er-Zone kontinuierlich zu ignorieren und ist deshalb drei Mal in dieselbe Radarfalle getappt.

Um 8:30 Uhr stoppten die Polizeibeamten die Ford-Fahrerin zum ersten Mal. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass die Frau ihren Führerschein nicht bei sich hatte. Also kehrte sie in die naheliegende Wohnung wieder um und beschleunigte ihren Ford auf 43 km/h - Blitz Nummer 2.

Bei ihrer Rückkehr acht Minuten später erfasste das Lasergerät die Dame mit 45 km/h - Blitz Nummer 3 - was ihr einen einmaligen Rekord in den Geschichtsbüchern einbringen dürfte. Ihre Ausrede gegenüber den Beamten: Sie habe nicht gewusst, dass es sich bei dem gesamten Quartier um eine 30er-Zone handelt. Kurios: Sie wohnt in der näheren Umgebung.

ms

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

Bald ist Premiere: Audi teasert neuen A7 Sportback

Bald ist Premiere: Audi teasert neuen A7 Sportback

Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen

Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen

Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen

Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen

Handy, Rettungsgasse & Co: Ab heute gelten härtere Strafen

Handy, Rettungsgasse & Co: Ab heute gelten härtere Strafen

Kommentare