Krass! Gallardo LP 570-4 Blancpain Edition

+
Schwarz-matt: Der Gallardo Blancpain Edition mit 570 PS starken V10-Triebwerk

Das neue Leichtgewicht aus der Lamborghini Modellpalette bringt knapp 1340 Kilogramm auf die Waage. Lamborghini präsentiert den ersten Gallardo der limitierten Blancpain Edition.

Dieser Supersportwagen kombiniert den Spirit des Super Trofeo Rennwagens mit einem exklusiven Design bei voller Straßentauglichkeit.

Lamborghini Gallardo LP570-4 Blancpain Edition

Lamborghini Gallardo LP570-4 Blancpain Edition

Exterieur- und Interieur-Komponenten sind aus Kohlefaser. Die Fahrzeugleistung wird durch weniger Gewicht optimiert und reduziert damit in Folge auch den CO2-Ausstoß.

Das V10-Triebwerk mit 5,2 Liter Hubraum leistet im Gallardo LP 570-4 Blancpain Edition 419 kW (570 PS). Das Leistungsgewicht des neuen Topmodells beträgt damit gerade mal 2,35 Kilogramm pro PS und garantiert atemberaubende Fahrleistungen. Das Fahrzeug hakt den Spurt von null auf 100 km/h in 3,4 Sekunden ab und fliegt 6,8 Sekunden später über die 200-km/h-Marke. Sein Vortrieb endet bei 320 km/h.

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Werder-Abschlusstraining

Werder-Abschlusstraining

Simbabwes neuer Präsident will die Wirtschaft ankurbeln

Simbabwes neuer Präsident will die Wirtschaft ankurbeln

Meistgelesene Artikel

Bei diesen kuriosen Auto-Aufklebern müssen Sie zweimal hinsehen

Bei diesen kuriosen Auto-Aufklebern müssen Sie zweimal hinsehen

Lichthupe beim Auto: In welchen Fällen ist sie erlaubt?

Lichthupe beim Auto: In welchen Fällen ist sie erlaubt?

Diese Wahrheit über den "Playboy" kannten Sie sicher noch nicht

Diese Wahrheit über den "Playboy" kannten Sie sicher noch nicht

Vorwürfe gegen "Wirkaufendeinauto.de": Werden Kunden abgezockt?

Vorwürfe gegen "Wirkaufendeinauto.de": Werden Kunden abgezockt?

Kommentare