Kawasaki öffnet Bestellbücher für die Kompressor-Ninja

+
Kein Schnäppchen: Kawasaki verlangt für die Ninja H2 mit 147 kW/200 PS starkem Kompressormotor mindestens 25 000 Euro, die Rennversion H2R mit 228 kW/310 PS und ohne Straßenzulassung kostet das Doppelte. Foto: Kawasaki

Friedrichsdorf (dpa/tmn) - Dass die Kawasaki Ninja H2 kein Schnäppchen wird, war absehbar. Schließlich kommt das Superbike mit einem kompressoraufgeladenen Motor als Alleinstellungsmerkmal daher.

Der japanische Hersteller Kawasaki hat jetzt die Preise für die Ninja H2 bekanntgegeben und den Verkauf gestartet. Die Ninja H2 mit Straßenzulassung und 147 kW/200 PS kostet demnach 25 000 Euro zuzüglich Liefernebenkosten. Für die reine Rennmaschine Ninja H2R mit wahnwitzigen 228 kW/310 PS wird das Doppelte fällig. Im Kaufpreis von 50 000 Euro plus Fracht sind dann noch Montageständer und Reifenwärmer enthalten.

Bestellungen nimmt Kawasaki weltweit bis zum 19. Dezember 2014 entgegen, von deren Anzahl hänge das Produktionsvolumen der Erstauflage ab. Die Ninja H2 soll ab Februar ausgeliefert werden, die H2R ab April.

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Falsch getankt - Was sind die Folgen?

Falsch getankt - Was sind die Folgen?

Kommentare