Schotter, Sand und Schlamm: Jeep Wrangler

+
Robuster Charme - Jeep Wrangler

Der Wrangler ist der Jeep schlechthin. In ihm steckt der Willy MB aus dem Jahre 1941. Nun gibt es den Jeep Wrangler und den Wrangler Unlimited künftig auch mit 3,6 Liter Pentastar- V6-Benzinmotor.

Robuster Charme - Jeep Wrangler

Der völlig neue Motor ersetzt die frühere 3,8-Motorvariante. Er kann auf eine Leistung von 284 PS zurückgreifen. Das maximale Drehmoment liegt dann bei 342 Nm bei 4 300 U/min. Der Verbrauch soll sich bei 11,3 Litern pro 100 Kilometern (kombiniert) bewegen. Für den Wrangler Sport muss man ab 29.550 Euro hinblättern.

Lesen Sie mehr:

Jeep Cherokee: Ein Indianer wird Italiener

Vom freiliegenden Tank-Einfüllstutzen bis zum außen angebrachten Reserverad behauptet der Jeep Wrangler auch in seiner neuesten Version seinen robusten Charme. Auch die Schlussleuchten sind getrennt von der Karosserie angebracht - eine traditionelle Besonderheit des Jeep Wrangler - und erinnern an die Rückleuchten des Willys Jeep von 1941.

Doch der kultige Geländegänger kann seine Passagiere jetzt sogar mit einer Sitzheizung und einer Klimatisierungsautomatik verwöhnen.

Jeep Wrangler

Schotter, Sand und Schlamm: Jeep Wrangler

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Kommentare