Jeder zweite Autofahrer mit Talisman auf Achse

+
Schutz für die Auto-Fahrt: Viele haben immer einen Rosenkranz in ihrem Fahrzeug dabei.

Düsseldorf - Ob Rosenkranz oder Wackeldackel - jeder zweite Autofahrer in Deutschland hat einen Talisman im Wagen. Gut die Hälfte davon glaubt fest an die Schutzwirkung.

Das hat eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Innofact im Auftrag des Internetportals AutoScout24 ergeben. Knapp zwei Drittel (65 Prozent) der Glücksbringer in Autos haben einen religiösen Bezug. Beliebt sind Kreuze, Engel, Rosenkränze und Plaketten, auf denen der Autofahrer-Schutzpatron St. Christophorus abgebildet ist. Andere gaben dagegen an, dass hüftschwingende Elvis-Plastikfiguren oder Wackeldackel genauso gut als Beschützer im Straßenverkehr geeignet seien.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Bald ist Premiere: Audi teasert neuen A7 Sportback

Bald ist Premiere: Audi teasert neuen A7 Sportback

Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen

Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen

Handy, Rettungsgasse & Co: Ab heute gelten härtere Strafen

Handy, Rettungsgasse & Co: Ab heute gelten härtere Strafen

Kommentare