Der Zeit voraus: Jaguar E-Type Lightweight 2014

Jaguar E-Type Lightweight 2014
1 von 13
Jaguar E-Type Lightweight 2014: Nach Plänen aus den 60er-Jahren baut Jaguar sechs Aluminium E-Type nach.
Jaguar E-Type Lightweight 2014
2 von 13
Jaguar E-Type Lightweight 2014: Nach Plänen aus den 60er-Jahren baut Jaguar sechs Aluminium E-Type nach.
Jaguar E-Type Lightweight 2014
3 von 13
Jaguar E-Type Lightweight 2014: Nach Plänen aus den 60er-Jahren baut Jaguar sechs Aluminium E-Type nach.
Jaguar E-Type Lightweight 2014
4 von 13
Jaguar E-Type Lightweight 2014: Nach Plänen aus den 60er-Jahren baut Jaguar sechs Aluminium E-Type nach.
Jaguar E-Type Lightweight 2014
5 von 13
Jaguar E-Type Lightweight 2014: Nach Plänen aus den 60er-Jahren baut Jaguar sechs Aluminium E-Type nach.
Jaguar E-Type Lightweight 2014
6 von 13
Jaguar E-Type Lightweight 2014: Nach Plänen aus den 60er-Jahren baut Jaguar sechs Aluminium E-Type nach.
Jaguar E-Type Lightweight 2014
7 von 13
Jaguar E-Type Lightweight 2014: Nach Plänen aus den 60er-Jahren baut Jaguar sechs Aluminium E-Type nach.
Jaguar E-Type Lightweight 2014
8 von 13
Jaguar E-Type Lightweight 2014: Nach Plänen aus den 60er-Jahren baut Jaguar sechs Aluminium E-Type nach.

Holzlenkrad, Alu-Karosserie und Alu-Schalensitze: der Jaguar Lightweight E-Type 2014 ist brandneu, aber eigentlich schon ganz schön alt.

Im Jahr 1963 wurde die Produktion von "Sonder GT E-Type Projekt" eingestellt. Von den 18 geplanten Alu-Rennwagen waren aber bis dahin nur 12 gebaut worden.

Auf der Basis originaler Pläne aus den 60ern werden die vergessenen sechs Exemplare nun gebaut. Die sechs Jaguar E-Type Lightweight werden von Hand gefertigt und erhalten eine der fortlaufende Fahrgestellnummer von 13 bis 18. Auch der Motor 3,8-Liter-Reihensechszylinder mit 340 PS bleibt im Nachbau dem damaligen Entwurf treu.

Der erste Prototyp der neuen E-Type Lightweight-Edition mit dem Namen "Car Zero" - ist erstmals am 14. August zur Eröffnung des Pebble Beach Wochenendes zu sehen.

  • Der Jaguar E-Type wurde zwischen 1961 und 1975 gebaut: i72.500 Exemplaren.
  • Die leichte Rennversion Jaguar Lightweight E-Type entstand 1963 innerhalb der Jaguar Motorsportabteilung (das erste Fahrzeug wurde aber erst 1964 ausgeliefert). Von den zwölf Exemplaren sind - elf sind nach heutigem Kenntnisstand noch erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: Hoher Besuch beim Werder-Training - Mertesacker schaut rein

Bremen - Werder-Coach Florian Kohfeldt musste am Mittwoch krankheitsbedingt passen. Die Einheit wurde von den Co-Trainer Thomas Horsch und Tim …
Fotostrecke: Hoher Besuch beim Werder-Training - Mertesacker schaut rein

„Spectrum of the Seas“ verlässt Papenburger Meyer Werft

Das Kreuzfahrtschiff „Spectrum of the Seas“ verlässt am Mittwoch die Papenburger Meyer Werft - mit einigen Stunden Verspätung. Am Dienstag war der …
„Spectrum of the Seas“ verlässt Papenburger Meyer Werft

Demonstration gegen Rassismus mit 250 Teilnehmern

Zum Internationalen Tag gegen Rassismus fanden sich am Samstag rund 250 Teilnehmer zu einer Demonstration ein, bei der mit Musik und Reden zu mehr …
Demonstration gegen Rassismus mit 250 Teilnehmern

Märchenfest in der Kastanien-Grundschule

Rund 120 Besucher zählte der Kultur- und Heimatverein beim Märchenfest am Sonnabend in der Kastanien Grundschule Visselhövede. Die Schule verwandelte …
Märchenfest in der Kastanien-Grundschule

Meistgelesene Artikel

Polizist reduziert Strafe, Frau bedankt sich mit Stinkefinger und kommt am Ende straffrei davon

Polizist reduziert Strafe, Frau bedankt sich mit Stinkefinger und kommt am Ende straffrei davon

Wann ist die Motorwäsche sinnvoll und worauf ist zu achten?

Wann ist die Motorwäsche sinnvoll und worauf ist zu achten?

Der Frühling naht: Wann kann ich Sommerreifen aufziehen?

Der Frühling naht: Wann kann ich Sommerreifen aufziehen?

Große Veränderung beim James-Bond-Dienstwagen: Neuer Aston Martin wird elektrisch

Große Veränderung beim James-Bond-Dienstwagen: Neuer Aston Martin wird elektrisch

Kommentare