Oben ohne durch Norddeutschland und die Welt

+
Vergleichen Sie die Autovermietungen zum Beispiel auf dem Portal Happycar und finden Sie den günstigsten Anbieter Ihres Wunschautos.

Ob aus praktischen Gründen oder zum Spaß: Mit Vergleichsportalen ist der Mietwagen – gerne auch mal ein Cabrio – kinderleicht und schnell gebucht. Da man sich zudem sicher sein kann, dass man die günstigste Alternative gefunden hat, fährt das gute Gewissen gleich mit.

„In Bremen brauchst Du mit uns keine Stunde von der Buchung bis zur Abholung Deines Wunschautos, das es schon ab 17 Euro pro Tag zu mieten gibt“, sagt Alexander Wessels, Geschäftsführer des jungen Unternehmens HAPPYCAR. Und genau darum geht es den Machern der Seite: Unkompliziert und jederzeit soll sich der Kunde seinen Wunsch auf vier Rädern erfüllen können.

Vor der Spritztour: Preisvergleich per App oder Tablet

Da alle führenden Autovermietungen Deutschlands – und noch viele mehr – auf der Seite verglichen werden, bucht man zudem das beruhigende Gefühl, die günstigste Alternative gefunden zu haben. Und sollte gerade bei schönem Wetter der Entschluss zu einer Spritztour mit einem flotten Flitzer durch Niedersachen oder an die Küste spontan fallen, ist die Seite natürlich auch per App auf dem Smartphone oder Tablet immer und überall erreichbar. Diese Erreichbarkeit gilt im Übrigen nicht nur für die Seite selbst, sondern auch für die dazu gehörige kostenlose Hotline. So werden die Preisvorteile des Internets mit der Beratung einer klassischen Autovermietung kombiniert. Damit sollte dem Ausbruch aus dem Alltag nichts mehr im Wege stehen.

Auto mieten für den Urlaub

Anders als auf spontane Tagesausflüge zu Hause sollte man sich hingegen auf die Buchung des Mietwagens im Auslandsurlaub vorbereiten. Hier lässt sich mit einiger Weitsicht noch wesentlich mehr Geld und vor allem auch Ärger sparen. Gerade an den Flughäfen und Hotspots der typischen Urlaubsregionen wie Balearen und Kanaren werden zur Hauptreisezeit Mietwagen sehr stark nachgefragt und spontanes Mieten endet hin und wieder mit einem bösen Erwachen. Kommt noch ein langer Flug und Zeitverschiebung hinzu, ist der nervliche Fehlstart in den Urlaub komplett. Und das dicke Ende kann erst noch kommen.

Andere Länder, andere Sitten; daher ist es sehr wichtig, die Mietverträge und -konditionen vor dem Mietantritt gut zu kennen und diese auch abzuwägen. Um den Mietvertrag sachlich prüfen zu können und auch sprachlich nicht im Nachteil zu sein, lohnt sich daher ein frühzeitiger Vergleich der Angebote mit klarem Kopf. Wesentliche Vertragsinhalte können dabei auf Vergleichsportalen im Internet bereits bei der Suche nach dem richtigen Auto per Filter beeinflusst werden: Neben Größe und Preis werden so auch das Versicherungspaket, die Tankregelung oder die gewünschten Extras bei der Suche berücksichtigt und die Ergebnisse entsprechend gefiltert.

Fazit: Grundsätzlich kann man festhalten, dass man mit einer möglichst frühzeitigen Buchung des Mietwagens keinesfalls etwas falsch macht. Sollten sich die Pläne oder Bedürfnisse bis zum Reiseantritt ändern, ist bei allen führenden Mietwagenunternehmen und Vergleichsplattformen eine kostenlose Stornierungbis mindestens 24 Stunden vor Reiseantritt möglich. So macht das (luftige) Vergnügen richtig Spaß.

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Meistgelesene Artikel

Gesuchter Bobbycar- „Falschparker“ stellt sich

Gesuchter Bobbycar- „Falschparker“ stellt sich

Drohne außer Kontrolle zwingt Autofahrer zu Vollbremsung

Drohne außer Kontrolle zwingt Autofahrer zu Vollbremsung

Neuer Bentley Continental Supersports erreicht Tempo 336

Neuer Bentley Continental Supersports erreicht Tempo 336

Kia Stinger will sportliche Oberklasse ausstechen

Kia Stinger will sportliche Oberklasse ausstechen

Kommentare