Leichtbaubolide

GT-Renner mit 500 PS: Renault Sport R.S. 01

+
Renault Sport R.S. 01: Leichtbaubolide mit DTM-Charakter.

Renault präsentiert in Moskau seinen neuen Star in Goldgelb: den Leichtbaubolide Renault Sport R.S. 01 mit 500 PS. Der GT-Renner soll in einem neuen Markenpokal starten.

Dank Kohlefaserchassis wiegt der Renner weniger als 1.100 Kilogramm. Sein über 500 PS starker 3,8-Liter-V6 mit Biturbo-Technik ermöglicht über 300 km/h Topspeed.

Der Motor stammt von Nissan Motorsport (Nismo) und ist mit einem sequenziellen Sieben-Gang-Getriebe kombiniert.

Der GT-Renner ist 4,71 Meter lang, exakt 2 Meter breit und 1,116 Meter hoch. Der Tank fasst 150 Liter. Frontsplitter, Flacher Unterboden mit Stufe, Heckdiffusor und Heckflügel sorgen für eine ausgefeilte Aerodynamik.

Die Linienführung des Renault Sport R.S. 01 erinnert an die Studie DeZir, mit der Renault 2010 seine neue Formensprache definierte.

Renault präsentiert den Sport R.S. 01 auf dem Moskauer Automobilsalon (bis zum 2.9.2014). Der Rennwagen soll ab 2015 in einem neuen Markenpokal eingesetzt wird.

ml

Mehr zum Thema:

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Meistgelesene Artikel

Nummernschilder geklaut - Dieb hinterlässt diesen Brief 

Nummernschilder geklaut - Dieb hinterlässt diesen Brief 

Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman

Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman

Seat Ateca: Wie schlägt sich der Südländer im Schnee?

Seat Ateca: Wie schlägt sich der Südländer im Schnee?

60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte

60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte

Kommentare