Planungsfehler

Gericht stoppt Bau der Autobahn 14

+
Gericht stoppt vorläufig Weiterbau der Autobahn 14 bei Magdeburg.

Das Bundesverwaltungsgericht hat den Weiterbau der Autobahn 14 nördlich von Magdeburg zwischen Colbitz und Dolle vorerst gestoppt. Der Grund sei ein Planungsfehler. 

Die Verwaltungsbehörde von Sachsen-Anhalt muss nun eine fehlende Umweltverträglichkeitsprüfung an einem umgeplanten Autobahnabschnitt nachholen, heißt es in einem vom Gericht am Mittwoch verkündeten Urteil. (Az. 9 A 4.13)

Damit blieb die Klage des Naturschutzverbandes BUND in dessen Hauptanliegen dennoch weitgehend ohne Erfolg: Der BUND hatte den Autobahnbau als "unverträglich" mit dem Vogelschutzgebiet "Colbitz-Letzlinger Heide" kritisiert und umfangreiche Verstöße gegen das Artenschutzrecht geltend gemacht. Die Richter bemängelten, dass die Behörden die Wirkungen auf Vögel genauer hätten prüfen müssen, die von dem geplanten Bau einer Bundeswehr-Übungsstadt sowie der Autobahn ausgehen.

Autobahn: Rekorde und Mythen

Deutsche Autobahn: Rekorde und Mythen

AFP

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Falsch getankt - Was sind die Folgen?

Falsch getankt - Was sind die Folgen?

Kommentare