Kate Moss und weitere Topmodels im neuen Pirelli-Kalender

1 von 5
Der Pirelli-Kalender geht für das Jahr 2012 bereits in seine 39. Runde. Für die Bilder war diesmal der italienische Starfotograf Mario Sorrenti verantwortlich. Als Kulisse wählte er die Insel Korsika mit ihren rauen Landschaften.
2 von 5
Dort kreierte er "swoon" (englisch für Ohnmacht, Verzückung, Schwärmerei), eine Ekstase in Bildern.
3 von 5
Die Russin Natasha Poly
4 von 5
Die Holländerin Saskia de Brauw
5 von 5
Supermodel Kate Moss

Kate Moss und weitere Topmodels im neuen Pirelli-Kalender

Das könnte Sie auch interessieren

Konzert an der Kantor-Helmke-Schule in Rotenburg

Wenn es in der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule (KHS) heißt: „Wir machen Musik“ und die Eltern zu einem Konzert Frühlingskonzert einladen, dann …
Konzert an der Kantor-Helmke-Schule in Rotenburg

Botheler Grundschüler zeigen ihr Zirkusprogramm

In der Grundschule am Trochel zeigten die dritten und vierten Klassen ihr Zirkusprogramm. Eine Woche lang hatten die Schüler mit Eddy Behrens vom …
Botheler Grundschüler zeigen ihr Zirkusprogramm

„Meine Sonne ist schwarz“ - Hommage an Amy Winehouse in Martfeld-Hollen

Die Story von Amy Winehouse ist eine tragische. In den Medien gnadenlos gefleddert, blieben der Mensch und die Wahrheiten meist im Schatten des …
„Meine Sonne ist schwarz“ - Hommage an Amy Winehouse in Martfeld-Hollen

Feuer in der Sulinger Innenstadt

Bei einem Brand ist die Feuerwehr in Sulingen am Freitag mit einem Großaufgebot im Einsatz. Das betroffene Gebäude steht an der Ecke Bassumer …
Feuer in der Sulinger Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Trotz zahlreicher Blitzerfotos: Mann muss Strafen nicht zahlen

Trotz zahlreicher Blitzerfotos: Mann muss Strafen nicht zahlen

Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion

Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion

Das droht Autofahrern, die ihre Zigarettenkippen aus dem Fenster werfen

Das droht Autofahrern, die ihre Zigarettenkippen aus dem Fenster werfen

So will Mercedes Mitfahrgelegenheiten revolutionieren

So will Mercedes Mitfahrgelegenheiten revolutionieren