Paris 2014

Eine neue Dimension: Fiat 500X Crossover

+
Eine neue Dimension: der neue Fiat 500X Crossover soll der automobile Ausdruck eines neuen Lebensgefühls sein.

Die Fiat-500-Familie bekommt Zuwachs: Auf dem Pariser Autosalon haben die Italiener die Crossover-Variante 500X mit optionalem Allradantrieb vorgestellt.

Der 4,25 Meter lange, 1,80 Meter breite und 1,61 Meter hohe Kleinwagen mit mehr Bodenfreiheit erhält dieselbe Technik wie das Schwestermodell Jeep Renegade. Das System trennt die Hinterachse bei Bedarf vom Antrieb – und aus dem Allrad- wird ein Vorderradantrieb. Die Traktionskontrolle arbeitet dann weiter.

 In diesem Modus soll der Kleinwagen weniger Kraftstoff benötigen. Zum Marktstart des 500X Crossover werden drei Benziner mit 120 und 140 PS mit 1,4, 1,6 und 2,0 Litern Hubraum zur Verfügung stehen. Als Dieselmotoren werden gleich zu Beginn zwei Turboaggregate angeboten: ein 1,3-Liter mit 95 PS sowie ein 2,0-Liter mit 140 PS.

Das ist der Fiat 500X Crossover

Das ist der Fiat 500X Crossover

tz

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Kommentare