PS-Vergnügen

Ferrari plant Themenpark in Spanien

Ferrari plant Themenpark in Spanien
1 von 3
Ferrari plant einen Themenpark in Spanien. Formel1-Fans sollen sich schon 2016 auf einer Fläche von 75.000 Quadratmetern vergnügen. Der Freizeitpark wird in der Nähe von Barcelona gebaut.
Ferrari plant Themenpark in Spanien
2 von 3
Formel1-Fünf-Sterne-Luxus: Das erste Ferrari-Hotel soll innerhalb des Freizeitparks am Mittelmeer gebaut werden.
Ferrari plant Themenpark in Spanien
3 von 3
Das feuerroten Ferrari-Hotel ist für 250 Zimmer konzipiert. Daneben stehen den Gästen Restaurants und ein Fahrsimulator zur Verfügung.

Nach Abu Dhabi bekommt Spanien ein Ferrari-Land mit vielen rasanten Attraktionen. Der Formel1-Park soll in der Nähe von Barcelona auf einer Fläche von 75.000 Quadratmetern gebaut werden.

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Himmelfahrt ist für viele Diepholzer das Schützenfest in Aschen ein festes Ziel, so auch in diesem Jahr.
Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

Twistringen - Drei Tage waren 130 Franzosen aus Bonnétable anlässlich der 40jährigen Städtpartnerschaft zu Gast in Twistringen.
40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Von der Abfahrt mit dem Bus bis zur Feier am Abend: Der Samstag hätte für den TuS Sulingen und seine Fans nicht besser laufen können. Mit 2:0 setzte …
TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Das 7. Internationale Straßentheaterfestival in Bassum - die Piazzetta - hat die Menschen am Wochenende mit einem vielfältigen Wunschprogramm …
Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Meistgelesene Artikel

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?