Fels und Eis - Mila Alpin rockt den Berg  

+
Mila Alpin - ein Auto für die Berge. Die Zukunftsvision eine Off-Roaders ist auf der Essen Motor Show (27. November bis 5. Dezember 2010) zu sehen.

Der Bergfex Mila Alpin stammt vom Zulieferer Magna Steyr aus Graz. Beim diesem Kompakt-Offroader setzte Steyr auf umweltfreundliche Antriebskonzepte, wie Erdgas-Hybrid Kombinationen.

Mila Alpin mit einer Reichweite von etwa 530 Kilometern.

Mit 3,54 Meter ist der kompakte Offroader etwa so lang wie ein Fiat Panda. Der Erdgas-Hybridantreib leistet 84 PS, dazu kommt ein 27 PS (20 kW) Elektromotor. Spitze fährt der Mila Alpin Tempo 140. Mit Allradantrieb und einem automatisierten Fünfgang-Schaltgetriebe verbraucht der Mila Alpin 5,5 Liter Erdgas auf 100 Kilometer und emittiert 99 Gramm pro Kilometer. Reichweite 534 Kilometer. 

Das Fahrwerk ist absolut Gelände tauglich: Laut Magna sind Steigungen von 45 Grad kein Problem. 

Das Fahrwerk ist absolut Gelände tauglich: Laut Magna sind Steigungen von 45 Grad kein Problem. Die erhöhte, weit nach vorne gerückte Sitzposition und das großflächige Panoramadach geben gute Übersicht für Fahrer und Passagiere, auf 3+1 Sitzplätzen. Noch ist der Mila Alpin eine Studie. Das Fahrzeug wurde 2008 erstmals auf dem Genfer Autosalon präsentiert. Doch die Idee von einem klimafreundlichen Geländefahrzeug ist sehr verlockend. Steyr versteht sich hier als Entwickler.

Wer Gefallen an dem Geländewagen gefunden hat, kann sich schon mal einen Mila Alpin aus Papier basteln. Bastelbogen und genaue Klebeanleitung kann man sich bei Magna Steyr einfach downloaden.

ml

  

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Meistgelesene Artikel

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Kommentare