Facelift für Toyota Prius+

+
Mit aufgefrischter Optik und Ausstattung fährt der Toyota Prius+ ins Modelljahr 2015. Foto: Toyota

Köln (dpa/tmn) - Toyota gönnt seinem Hybrid-Van Prius+ ein Facelift. Ab Februar 2015 steht der Siebensitzer mit aufgefrischter Optik und Ausstattung bei den Händlern.

Der Toyota Prius+ bekommt äußerlich eine Auffrischung. Der neu gestaltete obere Kühlergrill wird von LED-Scheinwerfern flankiert, teilt der japanische Hersteller mit. Der Stoßfänger unter dem zentralen Grill in Trapezform erhält ebenfalls ein neues Design, in die Stoßstange hinten wird ein Diffusor integriert.

Im Innenraum verspricht Toyota hübschere Zierelemente und einen Kunstlederbezug für die Armlehne zwischen den Vordersitzen. Die Instrumententafel mit standardmäßigem 4,2-Zoll-Display soll besser sichtbar und bedienbar sein. Ob sich auch der Basispreis von aktuell 29 950 Euro für den Prius+ ändern wird, ließ der Hersteller zunächst offen.

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman

Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman

Seat Ateca: Wie schlägt sich der Südländer im Schnee?

Seat Ateca: Wie schlägt sich der Südländer im Schnee?

60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte

60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte

Ist der Führerschein mit 16 eine gute Idee?

Ist der Führerschein mit 16 eine gute Idee?

Kommentare