Erwischt! Die neue Mercedes M-Klasse

+
Erwischt! Die neue Mercedes M-Klasse

Auf dem Heimweg nach Stuttgart erwischt: Das ist die neue Mercedes-Benz M-Klasse. Zwar noch immer gut getarnt, doch ein bisschen kann man schon erkennen.

Dennoch lässt sich erkennen, was sich ändert. Die Linienführung zeigt – entsprechend der aktuellen Designsprache des Hauses – markantere Linien, eine flachere Schnauze mit aufrechter stehendem Kühlergrill. Insgesamt wirkt sie flacher und breiter.

Bei gleichem Radstand nähert sich der Mercedes-Benz ML in seinem Außenauftritt der aktuellen R-Klasse und der GL-Klasse an. Seine Premiere wird das SUV vermutlich im Juni dieses Jahres erleben. (ampnet/Sm)

Macron empfängt Putin in Versailles

Macron empfängt Putin in Versailles

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Meistgelesene Artikel

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Kommentare