Elektro-Autos: Ernüchternde Bilanz

+
Alle Welt spricht über Elektroautos – doch niemand will sie!

Sie sind die Zukunft - alle Welt spricht über Elektroautos – doch niemand will sie! So das Fazit einer aktuellen Studie zur Absatzbilanz 2011.

In den ersten elf Monaten des Jahres sind gerade mal 1808 Elektroautos neu auf Deutschlands Straßen gebracht worden, resümiert Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer vom Center Automotive Research (CAR) der Uni Duisburg.

Noch ernüchternder werde die Bilanz, wenn man die E-Fahrzeuge zähle, die von Privaten zugelassen wurden: „Ganze 101 Elektroautos!“ 92 Prozent der wenige Exemplare seien nämlich von Autobauern, Autohändlern oder Unternehmen wie zum Beispiel Stromkonzernen gekauft und zugelassen worden. Deutschlands weltweiter Anteil an verkauften E-Pkws lag bei nur drei Prozent.

Hauptursache sind laut Dudenhöffer Förderprogramme der Bundesregierung: „Es dauert sehr lange, bis Wettbewerbe definiert werden und Projekte genehmigt sind.“

Verstehen Sie E- Mobilität?

Verstehen Sie E- Mobilität?

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Kommentare