Testen Sie Ihr Wissen im Quiz

Auto-Irrtümer im Winter: Darf ich den Motor laufen lassen?

+
Es ist einfach lästig, jeden Morgen die Autoscheibe frei zu kratzen. Wer dabei den Motor laufen lässt, riskiert ein Bußgeld.

Eiskratzen ist lästig. Um schnell eine freie Sicht durch die Frontscheibe zu haben, lassen Autofahrer gern den Motor "warmlaufen". Wer meint, dass diese Methode erlaubt ist, irrt sich gewaltig.

Eis und Schnee wirbeln den Verkehr schnell durcheinander. Damit Autofahrer trotz widriger Umstände in der Spur bleiben, ist es wichtig, ein paar Dinge zu beachten. Falsches Verhalten auf winterlichen Straßen kann teuer werden und zudem andere gefährden.

Durchblick ist wichtig

Windschutzscheibe und Seitenfenster müssen laut Paragraph 23 der Straßenverkehrsordnung (StVO) einen freien Blick auf die Straße gewähren.

Auch wenn das Eiskratzen nervt: Den Motor im Stand laufen zu lassen, ist verboten. Eine unnötige Lärm- und Abgasbelästigung wird mit 10 Euro verwarnt. 

Der § 30 Straßenverkehrsordnung (StVO) besagt: „Bei der Benutzung von Fahrzeugen sind unnötiger Lärm und vermeidbare Abgasbelästigungen verboten. Es ist insbesondere verboten, Fahrzeugmotoren unnötig laufen zu lassen.“

Um sich das lästige Eiskratzen zu sparen, sind einige Autofahrer sehr erfinderisch. Die besten Tipps und Tricks haben wir hier zusammengestellt. Von einigen sollten Sie aber lieber die Finger lassen!

Die zehn schlimmsten Winter-Sünden von Autofahrern sollten Sie eigentlich kennen. Testen Sie ihr Wissen im Quiz.   

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Falsch getankt - Was sind die Folgen?

Falsch getankt - Was sind die Folgen?

Kommentare