Risiko am Steuer

Einmal Niesen - 63.000 Euro Schaden

+
Niesen - unterschätze Gefahr im Verkehr.

Niesen am Steuer ist eine unterschätze Gefahr: Von einem Niesen geschüttelt hat ein Autofahrer (18) einen Schaden von 63.000 Euro verursacht.

Auf einer Kreisstraße bei Königslutter in Niedersachsen musste der junge Mann so kräftig niesen, dass er die Kontrolle über seinen Wagen verlor, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Das Auto kam nach links von der Straße ab, durchbrach einen Zaun und krachte gegen ein Schalthaus. Der 18-Jährige kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Der Sachschaden ist laut Polizei auch deshalb so hoch, weil wahrscheinlich die komplette Fassade des Schalthauses erneuert werden muss.

dpa

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Meistgelesene Artikel

Kurios: Strafzettel für Polizei - Überraschende Antwort

Kurios: Strafzettel für Polizei - Überraschende Antwort

Nummernschilder geklaut - Dieb hinterlässt diesen Brief 

Nummernschilder geklaut - Dieb hinterlässt diesen Brief 

Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman

Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman

Seat Ateca: Wie schlägt sich der Südländer im Schnee?

Seat Ateca: Wie schlägt sich der Südländer im Schnee?

Kommentare