Ist dieser Werbespot wirklich zu sexy fürs TV?

+
Sexy Screenshot aus dem Fiat-Spot.

New York - In den USA sorgt ein Werbespot für den neuen Fiat 500 Abarth für Wirbel. Eine schöne Frau ist darin in aufreizender Pose zu sehen. Aber ist das Filmchen deshalb zu sexy fürs Fernsehen?

Bislang kursiert der Werbespot nur im Internet. Und möglicherweise wird das in den USA auch so bleiben. Denn wie horizont.net berichtet, fürchten TV-Bosse die Proteste religiöser Gruppen, weil der Film zu viel Sex habe. In diversen Blogs wird das Thema bereits heftig diskutiert.

Fiat selbst soll mittlerweile zurückgerudert haben. „Wir sind uns nicht sicher. Es könnte zuviel sein", zitiert AOL Autos offenbar eine Führungskraft des Unternehmens.

Doch ist der Werbespot wirklich zu sexy? Oder sollte er den Weg ins Fernsehen finden? Entscheiden Sie selbst! 

Hier ist der Werbespot für den Fiat 500 Abarth zu sehen!

ole

Scharfe Kurven und heiße Flitzer: So sexy ist die IAA

Strec

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Endstation USA: Drogenbaron "El Chapo" droht lebenslang

Endstation USA: Drogenbaron "El Chapo" droht lebenslang

Meistgelesene Artikel

Nummernschilder geklaut - Dieb hinterlässt diesen Brief 

Nummernschilder geklaut - Dieb hinterlässt diesen Brief 

Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman

Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman

Seat Ateca: Wie schlägt sich der Südländer im Schnee?

Seat Ateca: Wie schlägt sich der Südländer im Schnee?

60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte

60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte

Kommentare