Detektive gegen Schrott-Taxen

+
Mit Hilfe von Detektiven will die Stadt Wien unfreundliche Taxifahrer und schrottreife Taxen von ihren Straßen verbannen.

Wien- Sie sind als Geschäftsleute unterwegs und haben zur Tarnung einen Trolly dabei. Ihre Mission: Unfähige Taxifahrer zu entlarven.

Die Stadt Wien will unfreundliche Taxifahrer und schrottreife Taxen von ihren Straßen verbannen. Mit Hilfe von Detektiven geht die Taxiinnung jetzt gegen Missstände und unfähige Fahrer vor. Ein Auftrag über 40 000 Euro sei ausgeschrieben, sagte ein Sprecher der Wirtschaftskammer Wien der Nachrichtenagentur dpa. Anfang Januar solle darüber entschieden werden, welche Detektei den Zuschlag erhält. „Im Anschluss wird das Detektivunternehmen mit seiner Arbeit beginnen und die Taxilenker bei unkorrektem Verhalten zur Anzeige bei den Behörden bringen.“

Der Taxitest 2011: Die Ergebnisse im Überblick

Der Taxitest 2011: Die Ergebnisse im Überblick

Nach mehreren Tests von ADAC und der Wiener Tourismusbehörde hatte es heftige Kritik an der Taxi-Zunft gegeben: Demnach sind viele Autos überaltert, dreckig oder stinken im Innenraum. Klimaanlagen seien selten und Kreditkarten würden nicht immer akzeptiert. Zudem beklagten die Tester mangelnde Englisch-Kenntnisse der Fahrer - in einer Stadt, in der große internationale Behörden wie die OPEC oder die Atomenergiebehörde IAEA ihren Sitz haben.

dpa

Mehr zum Thema:

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Falsch getankt - Was sind die Folgen?

Falsch getankt - Was sind die Folgen?

Kommentare