Vermummungsverbot

Darf ich mit Faschingsmaske am Steuer sitzen?

+
Dummer Bär: Denn mit solchen Kostümen dürfen Karnevalisten nicht hinters Steuer.

Im Teddybären-Kostüm hinters Lenkrad setzen und schnell zur Faschingsparty düsen? Von wegen! Für das Tragen von Kostümen im Straßenverkehr gelten strenge Regeln.

Köln - Autofahrer dürfen keine Augenklappen oder Faschingsmasken während der Fahrt tragen. Sonst steigt das Unfallrisiko, warnt der TÜV Rheinland. Demnach sollten Faschingsnarren ihr Kostüm erst nach der Autofahrt anziehen.

Diese Regeln gelten für Faschingskostüme am Steuer

Ein Faschingskostüm darf Sicht, Bewegung und Gehör des Autofahrers nicht behindern. Je nach Schwere und Art des Verstoßes kann die Polizei den Fahrer verwarnen oder ein Bußgeld verhängen.

Wer wesentliche Teile seines Gesichts zum Beispiel mit einer Maske verhüllt, muss sogar mit einem Bußgeld von 60 Euro rechnen, erklärt der TÜV Rheinland. Der Fahrer muss erkennbar bleiben, regelt die Straßenverkehrsordnung. Und das gilt nicht nur für Faschingskostüme.

Auch interessant: Auf diesem Zebrastreifen ist Handy-Gucken verboten.

Auch Kostüme der Mitfahrer sollten den Fahrer nicht einschränken. Bei beeinträchtigter Sicht könne der Fahrer mit einem Bußgeld von 10 Euro belangt werden, teilt ein Sprecher der Polizei Köln mit. Sei die Verkehrssicherheit durch die Besatzung gefährdet, koste das unter Umständen 25 Euro. Bei einem Unfall sei mit noch höheren Geldstrafen zu rechnen.

Erfahren Sie hier, ob Sie nach einem Glühwein noch Auto fahren dürfen.

dpa

So viel kosten Sie die zehn größten Verkehrssünden

1. Parken in der Feuerwehranfahrtszone
1. Parken in der Feuerwehranfahrtszone © ADAC Motorwelt
2. Spurwechsel oder abbiegen ohne zu Blinken
2. Spurwechsel oder abbiegen ohne zu Blinken © ADAC Motorwelt
3. Reißverschluss: Zu früh an Engstellen einfädeln
3. Reißverschluss: Zu früh an Engstellen einfädeln © ADAC Motorwelt
4. Bei schlechtem Wetter mit Nebelschlussleuchte fahren
4. Bei schlechtem Wetter mit Nebelschlussleuchte fahren © ADAC Motorwelt
5. Gute Sicht, freie Straße: Am Stoppschild nicht anhalten
5. Gute Sicht, freie Straße: Am Stoppschild nicht anhalten © ADAC Motorwelt
6. Parkscheinautomat kaputt: Nicht zahlen, einfach parken
6. Parkscheinautomat kaputt: Nicht zahlen, einfach parken © ADAC Motorwelt
7. Auf Parkplätzen immer auf die Regel "rechts vor links" vertrauen
7. Auf Parkplätzen immer auf die Regel "rechts vor links" vertrauen © ADAC Motorwelt
8. Hupen, weil der Vordermann nicht schnell genug losfährt
8. Hupen, weil der Vordermann nicht schnell genug losfährt © ADAC Motorwelt
9. Ein Abblendlicht defekt: Erst mal weiterfahren
9. Ein Abblendlicht defekt: Erst mal weiterfahren © ADAC Motorwelt
10. Musik im Auto voll aufdrehen
10. Musik im Auto voll aufdrehen © ADAC Motorwelt
 © ADAC Motorwelt

Das könnte Sie auch interessieren

DEB-Team sensationell im Finale - Biathleten holen Bronze

DEB-Team sensationell im Finale - Biathleten holen Bronze

Mailänder Modewoche: Alles eine Frage des Kopfes

Mailänder Modewoche: Alles eine Frage des Kopfes

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Nordderby

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Nordderby

Syrische Regierungstruppen mit neuen Angriffen auf Ost-Ghuta

Syrische Regierungstruppen mit neuen Angriffen auf Ost-Ghuta

Meistgelesene Artikel

Strafzettel: Warum werden Ventilstände angegeben?

Strafzettel: Warum werden Ventilstände angegeben?

Diese Tipps und Hausmittel helfen Ihnen bei der Autoinnenreinigung

Diese Tipps und Hausmittel helfen Ihnen bei der Autoinnenreinigung

Aussteigen und Pinkeln sind im Stau tabu!

Aussteigen und Pinkeln sind im Stau tabu!

Auto polieren: So versiegeln Sie den Lack richtig

Auto polieren: So versiegeln Sie den Lack richtig

Kommentare