Customizing

Minimalistisch oder militaristisch: BMW K 1600

BMW K 1600 „Ken’s Factory Special“ und „Juggernaut“: Was aus einem luxuriösen Reisemotorrad werden kann, demonstrieren zwei japanische Customizer am Beispiel der BMW K 1600 GTL und dem Projekt „Ignite Straight Six“.
1 von 12
BMW K 1600 „Ken’s Factory Special“ und „Juggernaut“.
BMW K 1600 „Ken’s Factory Special“ und „Juggernaut“: Was aus einem luxuriösen Reisemotorrad werden kann, demonstrieren zwei japanische Customizer am Beispiel der BMW K 1600 GTL und dem Projekt „Ignite Straight Six“.
2 von 12
BMW K 1600 „Ken’s Factory Special“ und „Juggernaut“.
BMW K 1600 „Ken’s Factory Special“ und „Juggernaut“: Was aus einem luxuriösen Reisemotorrad werden kann, demonstrieren zwei japanische Customizer am Beispiel der BMW K 1600 GTL und dem Projekt „Ignite Straight Six“.
3 von 12
BMW K 1600 „Ken’s Factory Special“ und „Juggernaut“.
BMW K 1600 „Ken’s Factory Special“ und „Juggernaut“: Was aus einem luxuriösen Reisemotorrad werden kann, demonstrieren zwei japanische Customizer am Beispiel der BMW K 1600 GTL und dem Projekt „Ignite Straight Six“.
4 von 12
BMW K 1600 „Ken’s Factory Special“ und „Juggernaut“.
BMW K 1600 „Ken’s Factory Special“ und „Juggernaut“: Was aus einem luxuriösen Reisemotorrad werden kann, demonstrieren zwei japanische Customizer am Beispiel der BMW K 1600 GTL und dem Projekt „Ignite Straight Six“.
5 von 12
BMW K 1600 „Ken’s Factory Special“ und „Juggernaut“.
BMW K 1600 „Ken’s Factory Special“ und „Juggernaut“: Was aus einem luxuriösen Reisemotorrad werden kann, demonstrieren zwei japanische Customizer am Beispiel der BMW K 1600 GTL und dem Projekt „Ignite Straight Six“.
6 von 12
BMW K 1600 „Ken’s Factory Special“ und „Juggernaut“.
BMW K 1600 „Ken’s Factory Special“ und „Juggernaut“: Was aus einem luxuriösen Reisemotorrad werden kann, demonstrieren zwei japanische Customizer am Beispiel der BMW K 1600 GTL und dem Projekt „Ignite Straight Six“.
7 von 12
BMW K 1600 „Ken’s Factory Special“ und „Juggernaut“.
BMW K 1600 „Ken’s Factory Special“ und „Juggernaut“: Was aus einem luxuriösen Reisemotorrad werden kann, demonstrieren zwei japanische Customizer am Beispiel der BMW K 1600 GTL und dem Projekt „Ignite Straight Six“.
8 von 12
BMW K 1600 „Ken’s Factory Special“ und „Juggernaut“.

Was aus einem luxuriösen Reisemotorrad werden kann, demonstrieren zwei japanische Customizer am Beispiel der BMW K 1600 GTL und dem Projekt „Ignite Straight Six“.

Kenji Nagai vom Customizing-Unternehmen Ken’s Factory sowie Keiji Kawakita von Hot-Dock Custom-Cycles interpretierten das Sechszylinder-Motorrad nicht nur komplett neu, sondern auch extrem unterschiedlich.

Vom Serienmotorrad übernommen wurden für die beiden Projekte jeweils nur der Motor und der Rahmen sowie bei Kawakitas Schöpfung „Juggernaut“ auch die Vorderradführung.

„Ken’s Factory Special“ vertraut diesbezüglich hingegen auf eine selbstgefertigte, im Chopper-Stil gereckte Springergabel aus Aluminium. Auch die kleine Lampenmaske und der Sitz sowie viele andere Bauteile sind aus dem selben Material gefertigt. Die minimalistische Schöpfung rollt vorne auf einem 23-Zoll- und hinten 20-Zoll-Rad.

Keiji Kawakitas „Juggernaut” hingegen kommt im Stil eines militaristischen und futuristischen Ratbikes daher. Eine Reminiszenzen an die BMW GS bilden der Schnabel und die Doppel-Nebelscheinwerfer.

ampnet/jri

Das könnte Sie auch interessieren

Remmidemmi in der Verdener Stadthalle

So richtig Remmidemmi herrschte am Sonnabend in der Verdener Stadthalle, wo die 90er Party über die Bühne ging. Die Agentur k-Roof aus Achim hatte …
Remmidemmi in der Verdener Stadthalle

Ivan Klasnic im Foto-Story-Interview

Bremen - Es ist ein besonderer Termin mit einem besonderen Spieler: Ivan Klasnic, Werders Double-Sieger von 2004, hat sofort zugesagt, mit der …
Ivan Klasnic im Foto-Story-Interview

Infinity-Revival-Party in Bassum

Infinity-Revival-Party in Bassum

AktiBa 2018 - Bilder der Bassumer Gewerbeschau

AktiBa 2018 - Bilder der Bassumer Gewerbeschau

Meistgelesene Artikel

Raser muss acht Monate in Haft – aber nicht wegen Raserei

Raser muss acht Monate in Haft – aber nicht wegen Raserei

Vorsicht: Diese Autos haben die meisten Pannen

Vorsicht: Diese Autos haben die meisten Pannen

Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion

Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion

Trotz zahlreicher Blitzerfotos: Mann muss Strafen nicht zahlen

Trotz zahlreicher Blitzerfotos: Mann muss Strafen nicht zahlen