Adieu! Citroën C6

1 von 5
Zeitloser Stil und Eleganz: Der Citroën C6 feierte sein Debüt auf dem Genfer Autosalon 2005. Ende 2012 hat Citroën die Produktion des Oberklasse-Modells eingestellt. Ein Nachfolgemodell ist nicht geplant.
2 von 5
Der 4,90 Meter lange C6 sollte als Reisewagen der Tradition der großen Citroën-Limousinen DS folgen.
3 von 5
Der Citroën C6 hat eine außergewöhnliche konkav geformte Heckscheibe.
4 von 5
Zum Abschied gibt es den Citroën C6 noch mit einem 241 PS starken Dreiliter-Diesel. Preise liegen bei cirka 58.930 Euro
5 von 5
Große Ehre wurde dem C6 zuteil, als Frankreichs ehemaliger Präsident Nicolas Sarkozy ihn als Staatskarosse wählte.

Im Dezember 2012 lief der letzte Citroën C6 vom Band. Der Nachfolger des berühmten DS verschwand sang- und klanglos.

Das sind die zehn lustigsten Schilder im Urlaub

Wer auf Reisen unterwegs ist, erlebt so einiges. Am Wegesrand treffen Urlauber auf Hinweise, die, obwohl ernst gemeint, doch oft etwas komisch sind. …
Das sind die zehn lustigsten Schilder im Urlaub

Oldtimertreffen in Rethem

Rethem - Auf dem Burghofgelände und im Londypark am Rethemer Deich fand am Himmelfahrtstag das beliebte Oldtimertreffen statt.
Oldtimertreffen in Rethem

Familientag beim TV-Jubiläum

Vierstellige Besucherzahlen verzeichnete der Familientag, mit dem der TV Scheeßel am Sonntag sein 125-jähriges Jubiläum mit Showprogramm und vielen …
Familientag beim TV-Jubiläum

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Beim Poledance denken viele an Stripperinnen in Nachtclubs. Dabei hat sich die Stange längst als Trainingsgerät etabliert. Wer mit Polesport beginnen …
Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?