Kultauto

Citroen DS: Die "Göttin" aus Frankreich

Citroën DS
1 von 18
Das Citroën DS Cabriolet hat bis heute einen umwerfenden Charme.
Citroen DS: Die "Göttin" aus Frankreich
2 von 18
Stromlinienförmiges Design und Hydropneumatik: Ein Citroën DS Baujahr 1966.
Citroen DS: Die "Göttin" aus Frankreich
3 von 18
Citroen DS: Die "Göttin" aus Frankreich (1961).
Citroen DS: Die "Göttin" aus Frankreich
4 von 18
Citroen DS 1963: Blick aus der Windschutzscheibe.
Citroen DS: Die "Göttin" aus Frankreich
5 von 18
Citroen DS Baujahr 1966.
Citroen DS: Die "Göttin" aus Frankreich
6 von 18
Unverkennbar - die gelben Scheinwerfer an der Front -Citroen DS 1969.
Citroen DS: Die "Göttin" aus Frankreich
7 von 18
Das Cockpit 1970.
Citroen DS: Die "Göttin" aus Frankreich
8 von 18
Die "Göttin" aus Frankreich vor der Concord (1969).

„La Déesse“ oder „die Göttin“ hatte ihren ersten großen Auftritt auf dem Autosalon in Paris 1955: der Citroën DS. Das stromlinienförmige Design und die neue Technik waren damals revolutionär.

Der Citroën DS war einfach anders. Erstmals wurde im neuen Citroën DS eine Hydropneumatik eingesetzt. Mit der Federung konnte die Bodenfreiheit der Limousine verändert werden. Beim Starten hob sich die DS-Karosserie um einige Zentimeter in die Höhe, beim Parken senkte sie sich wieder automatisch ab. Damals der absolute Hammer!

Für Sicherheit und Komfort zeichnete sich Citroën Konstrukteur André Lefèbvre verantwortlich, für das auch als Raumschiff-artige bezeichnete Design Flaminio Bertoni.

Beim Citroën DS wurden neue Werkstoffe wie Aluminium und auch Kunststoff verbaut.

Futuristische Armaturen, dicke Teppiche und Polster und auch ein ebener Wagenboden sorgten für Komfort im Innenraum. 

Der Citroën DS war ein Erfolg. "Die Göttin" zählt nach der "Ente" zu den Kultautos aus Frankreich. Zwischen 1955 und 1975 wurden weltweit insgesamt 1.456.115 Fahrzeuge gebaut.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Freimarkt in Bremen - der Eröffnungsabend 

Es ist wieder soweit: Mit dem traditionellen Fassanstich im Bayernzelt ist der diesjährige Freimarkt am Freitagabend eröffnet worden. 
Freimarkt in Bremen - der Eröffnungsabend 

Laternelaufen in Bassum 

Mehr als 300 Kinder und Erwachsene haben sich zum traditionellen Laternelaufen mit dem Jugendspielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Bassum …
Laternelaufen in Bassum 

Hüttengaudi in Scholen 

Sepp Mattlschweiger mit der Band “Juchee” sorgte für beste musikalische Unterhaltung auf der Hüttengaudi in Scholen. Stimmung gut, alle Stühle …
Hüttengaudi in Scholen 

Schwerer Unfall auf der A1

Bei einem Unfall mit drei Lkw auf der A1 am Donnerstag wurde ein Lkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt. Die A1 zwischen Posthausen und Oyten musste …
Schwerer Unfall auf der A1

Meistgelesene Artikel

Lebenslanger Führerscheinentzug? Motorrad-Raser mit 168 km/h erwischt - statt erlaubten 80

Lebenslanger Führerscheinentzug? Motorrad-Raser mit 168 km/h erwischt - statt erlaubten 80

Betrunkener Fahrlehrer will Fahrstunde geben - Fahrschüler macht das einzig Richtige

Betrunkener Fahrlehrer will Fahrstunde geben - Fahrschüler macht das einzig Richtige

Wildunfall: Wie verhalte ich mich, wenn ich ein Reh anfahre?

Wildunfall: Wie verhalte ich mich, wenn ich ein Reh anfahre?

Diese Mittel helfen wirklich gegen Marder im Auto

Diese Mittel helfen wirklich gegen Marder im Auto

Kommentare