Kultauto

Citroen DS: Die "Göttin" aus Frankreich

Citroën DS
1 von 18
Das Citroën DS Cabriolet hat bis heute einen umwerfenden Charme.
Citroen DS: Die "Göttin" aus Frankreich
2 von 18
Stromlinienförmiges Design und Hydropneumatik: Ein Citroën DS Baujahr 1966.
Citroen DS: Die "Göttin" aus Frankreich
3 von 18
Citroen DS: Die "Göttin" aus Frankreich (1961).
Citroen DS: Die "Göttin" aus Frankreich
4 von 18
Citroen DS 1963: Blick aus der Windschutzscheibe.
Citroen DS: Die "Göttin" aus Frankreich
5 von 18
Citroen DS Baujahr 1966.
Citroen DS: Die "Göttin" aus Frankreich
6 von 18
Unverkennbar - die gelben Scheinwerfer an der Front -Citroen DS 1969.
Citroen DS: Die "Göttin" aus Frankreich
7 von 18
Das Cockpit 1970.
Citroen DS: Die "Göttin" aus Frankreich
8 von 18
Die "Göttin" aus Frankreich vor der Concord (1969).

„La Déesse“ oder „die Göttin“ hatte ihren ersten großen Auftritt auf dem Autosalon in Paris 1955: der Citroën DS. Das stromlinienförmige Design und die neue Technik waren damals revolutionär.

Der Citroën DS war einfach anders. Erstmals wurde im neuen Citroën DS eine Hydropneumatik eingesetzt. Mit der Federung konnte die Bodenfreiheit der Limousine verändert werden. Beim Starten hob sich die DS-Karosserie um einige Zentimeter in die Höhe, beim Parken senkte sie sich wieder automatisch ab. Damals der absolute Hammer!

Für Sicherheit und Komfort zeichnete sich Citroën Konstrukteur André Lefèbvre verantwortlich, für das auch als Raumschiff-artige bezeichnete Design Flaminio Bertoni.

Beim Citroën DS wurden neue Werkstoffe wie Aluminium und auch Kunststoff verbaut.

Futuristische Armaturen, dicke Teppiche und Polster und auch ein ebener Wagenboden sorgten für Komfort im Innenraum. 

Der Citroën DS war ein Erfolg. "Die Göttin" zählt nach der "Ente" zu den Kultautos aus Frankreich. Zwischen 1955 und 1975 wurden weltweit insgesamt 1.456.115 Fahrzeuge gebaut.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Erntefest zum 50. Geburtstag des Ernteclubs Hülsen

Über ein gelungenes und erfolgreiches Erntefest zum 50. Geburtstag freuten sich die Mitglieder des Ernteclubs Hülsen, die damit für ihre …
Erntefest zum 50. Geburtstag des Ernteclubs Hülsen

Oktoberfest in Wildeshausen

Beim Oktoberfest feierten am Samstagabend viele Besucher im Zelt im Krandel. Die Band heizte den Feiernden tüchtig ein.
Oktoberfest in Wildeshausen

Der Freitag auf dem Diepholzer Großmarkt

Am Freitag ging es so richtig los auf dem 637. Großmarkt in Diepholz. Unter anderem hielt Jens Nacke, der parlamentarische Geschäftsführer der …
Der Freitag auf dem Diepholzer Großmarkt

Katharinenmarkt in Hoya

Zum 25. Mal feierte Hoya am Samstag und Sonntag einen Mittelaltermarkt zu Ehren der Grafentochter Katharina. Vor allem das Kulturprogramm war im …
Katharinenmarkt in Hoya

Meistgelesene Artikel

Mann will sein Auto eintauschen - gegen etwas Tierisches

Mann will sein Auto eintauschen - gegen etwas Tierisches

Unfall in China zeigt, warum man sich unbedingt anschnallen sollte

Unfall in China zeigt, warum man sich unbedingt anschnallen sollte

Audi präsentiert auf der IAA lenkradlose Studie Aicon

Audi präsentiert auf der IAA lenkradlose Studie Aicon

Roadster-Renner: Lamborghini öffnet den Aventador S

Roadster-Renner: Lamborghini öffnet den Aventador S