Chaos: Hamsterkäufe an Britische Tankstellen

+
Lange Schlangen an den Tankstellen: Britische Autofahrer hamstern Sprit aus Angst vor einem Engpass über Ostern.

Ostern steht vor der Tür und die Briten sind in Panik. Autofahrer belagern die Zapfsäulen. Sie haben Angst über die Feiertage keinen Sprit mehr zu bekommen. Erste Tankstellen sollen jetzt schließen. 

Auslöser für die Hamsterkäufe war die Drohung Lastwagenfahrer, vor allem Tanklastfahrer, in den Streik zu schicken. Obwohl die Gewerkschaft kein Datum für die Aktion nannte, riet die britische Regierung, es sei sinnvoll zu tanken.

Panik: Jeder Kanister wird gefüllt.

Die Benzinverkäufe seien daraufhin teilweise um mehr als 80 Prozent gestiegen, teilte die Vereinigung der britischen Mineralölhändler am Donnerstag mit. Ein Händler berichtete, sein Absatz von Benzinkanistern habe sich versechsfacht.

Ein Sprecher der britischen Mineralölhändler sagte, die Äußerungen der Regierung wären "verantwortlungslos" gewesen und gab ihr die Schuld an den Hamsterkäufen.

Jetzt hat die britische Polizei Tankstellenbetreiber in Südwestengland gebeten, ihre Geschäfte nach einer zeitweisen Verdopplung ihrer Benzinverkäufe vorübergehend zu schließen. 

dapd

Grippewelle 2016/2017: die aktuelle Lage

Grippewelle 2016/2017: die aktuelle Lage

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Meistgelesene Artikel

60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte

60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte

Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman

Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman

Drohne außer Kontrolle zwingt Autofahrer zu Vollbremsung

Drohne außer Kontrolle zwingt Autofahrer zu Vollbremsung

Sind gelbe Scheinwerfer am Auto eigentlich erlaubt?

Sind gelbe Scheinwerfer am Auto eigentlich erlaubt?

Kommentare