Mehr von allem: Der neue BMW X3

+
Der neue BMW X3 wirbelt mächtig Staub auf.

BMW stellt die zweite Generation des BMW X3 vor und verspricht mehr Platz, mehr Funktion und mehr Komfort. Nach sechs Jahren bringt BMW nun den neuen X3 im Oktober heraus.

Die zweite Generation des X3 ist um acht Zentimeter auf 4,65 Meter gewachsen. Das bedeutet mehr Platz: Das Gepäckvolumen ist auf 1600 Liter gewachsen (vorher 1560 Liter).

Dazu startet das neue BMW X3 Modell mit zwei neuen Motorvarianten: BMW X3 xDrive20d mit Vierzylinder-Diesel (135 kW/184 PS). Den Verbrauch vom BMW X3 xDrive20d gibt der Hersteller mit 5,6 Liter pro 100 Kilometer an.

Der neue BMW X3

Der neue BMW X3

BMW X3 xDrive35i mit Reihensechszylinder-Benziner (225 kW/306 PS) fährt Tempo 245 Spitze und verbraucht 8,8 Liter pro 100 Kilometer. 

Erstmals gibt es auch die Auto Start Stop Funktion in Verbindung mit Sechszylinder-Motor und Achtgang-Automatikgetriebe.

Gomez macht sich über Hass-Tiraden in Braunschweig lustig

Gomez macht sich über Hass-Tiraden in Braunschweig lustig

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Meistgelesene Artikel

Autofahren bei Hitze: Sind diese fünf Dinge erlaubt?

Autofahren bei Hitze: Sind diese fünf Dinge erlaubt?

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Kommentare